Home   /   Live Reviews  /   Christopher Christopher – B72

Christopher Christopher – B72

Christopher Christopher – B72
Wenn sich die Schweiz und Österreich die Hand geben – dann Guten Tag! – Christopher Christopher und The Austerities im b72. enemy.at über die Herren des Abends, Schokolade (und was die Schweiz noch zu bieten hat) und zuckersüße Verführungen.

 

 

 

Der Indie/Garage/Britpop-Zusammenschluss Teenbeatclub hat am 11. September Christopher Christopher, eine Band aus unserem Nachbarland, ins Wiener b72 geholt – so süß wie Schweizer Schokolade. Mit im Schoko-Boot waren die Milka-vertretenden The Austerities.

The Austerities sprangen ins kalte Nass und lieferten als Support-Band nach einer zu kurzen Show viele verschwitzte Menschen an die Bar – auch diesmal war es ein Leichtes für sie, die kleine Menge zum Tanzen zu bewegen denn kaum ein Bein schafft es hier, nicht mitzuwippen. Den Buddha am Verstärker, die Beats um Blut und eine zu kleine Bühne für die Band machte diese Show zu einem souveränen ersten Auftritt nach der Sommerpause.

Allerdings war auch mit dem Schweizer Zuckerwerk Christopher Christopher kein Ende des Tanzens in Sicht: ein Feuerwerk an symphatischen Gitarren, britischen Indie-Klängen und viel Bewegung. Die Vier glänzten durch ihren frischen Charme, der vor allem die großteils weibliche Fangemeinde in den ersten Reihen fesselte. Kein Körper blieb still stehen und die Feuerzeuge wurden bei Songs gezückt. Alles in allem: Christopher Christopher sind eine ansprechende, begabte Band, die gerne mehr von sich hören lassen darf!

Regelmäßige Infos zu den kleinen Festen an Indie/Britpop vom Feinsten vom Teenbeat Club findet ihr auf www.myspace.com/teenbeatclub – demnächst mit dabei sind u.a. Pirate Love, Louis Lament, Bassies, The Sado-Maso Guitar Club und Wild Evel & The Trashtones.

Home   /   Live Reviews  /   Christopher Christopher – B72
Anna Obermeier
"Dance Like Nobody Is Watching."
Related Article