Home   /   BAND DES MONATS  /   Mai 09 – My Sister’s Name Is…

Mai 09 – My Sister’s Name Is…

Mai 09 – My Sister’s Name Is…

… Frank! Vom Kaff zum Finale des International Live Award am Maifest im Prater. My Sister’s Name Is Frank  – Band des Monats Mai 2009 aufgrund der Strategie aus Schweißperlen, Schimmelsporen und Strom doch etwas Produktives zu machen.

 

Finale – Finale … so haben sie am 1. Mai gesungen, die Bandmembers von My Sister’s name is Frank, die sich mit ihren grandiosen Auftritten durch die unzähligen Runden beim International Live Award gekämpft haben. Im Finale selbst konnten sie zwar nur den neunten Platz und einige kleinere Preise für sich beanspruchen, aber abseits des olypmischen Musiker-Gedankens – vom beim Maifest dabei sein, ist alles – darf nicht vergessen werden, dass sie insgesamt 991 andere Bands verdammt alt aussehen gelassen haben.

 

Um den Namen der Band ranken sich diversen Mythen von einer Pilgerreise, Nonnen bis hin zu Geschlechtsumwandlungen. Doch der tatsächliche Ursprung des Namens ist weitgehend unbekannt. Doch eines ist bekant, dass sie bereits in dutzenden explosionsartigen Ausbrüchen diverse Orte in Österreich für sich gewinnen konnten. Egal ob sie im Studio konserviert werden oder angesagte Locations in Österreich rocken, diese Band sorgt definitiv für Nackenbeschwerden im positivisten Sinne. Auch einzelne Fälle von Masseneuphorie sind bereits dokumentiert. Aber eines steht fest, egal wo sie hinkommen, steigern sie den Bierkonsum.

 

Ihre Musik zeichnet sich aus durch eine rockig-verruchte Stimme eingebettet in einwandfrei rockige Arrangements und einem Sahnehäubchen aus Gitarrensolis. Es bietet sich an zum Headbangen und für wilden Ausdruckstanz. Auf dramatische Gesten und ausdrucksstarke Mimik wird zu Gunsten des puren Rock-Genusses verzichtet. Die klare Stimme und die eingängigen Melodien erleichtern den Fans die Mitsingparts wesentlich. Allerdings darf man sich hier keine aal-glatte Band mit der typischen Rock-Front-Puppe erwarten, Leute mit dieser Einstellung werden bei Konzerten wohl ein wenig verwundert sein und spätestens dann feststellen, dass sie dieser Band sehr viel abgewinnen können. Durchaus auch harte Double Base Passagen sind bereits vorgekommen und eins darf ich sagen, dass steht der Band ganz gut.

 

 

 

Gemeinsam sorgen Jasmin Fuchs (Gesang), Adi Raimann (Gitarre), Hansi Fiala (Gitarre), Marco Cisar (Drummer) und der Bassist (der aktuell gesucht wird!!!), bereits seit einiger Zeit für eine Bereicherung der nationalen Musiklandschaft. Abseits ihrer Musik überzeugt die Band durch ihre Kreativität und unersättlichen Tatendrang. Sie verstehen es in regelmäßigen Abständen wieder von sich reden zu machen, sei es mit neuen extravaganten Bandfotos (die sind wirklich absolut toll), neuen Songs, neuen Aufnahmen, neuen T-Shirts. Die Fotos alleine sind schon einen Blick auf die kontinuierlich upgedatete Homepage wert, wo sich das eine oder andere interessante Detail für die rockophile Fangemeinschaft findet. Insgesamt mehr als 36.000 Profilaufrufe bei Myspace bestätigen den Erfolg der Band.

 

Spaß ist das vordergründige Ziel, welches MSNIF an den Tag legen, und das nicht nur für sich, sondern auch für das gespannte Publikum. Energiegeladene Shows stehen an der Tagesordnung. Freundliche Worte zwischen den Songs für die bisherigen und bereits infizierten zukünftigen Fans dürfen natürlich auch bei keinem Konzert fehlen. So besticht die Band durch ihre charmante und sympathische Art nicht nur auf der Bühne, sondern auch bei einem kühlen Bier nach der Show gemeinsam mit ihren Fans.

 

 

Nähere Infos findet ihr unter: www.mysistersnameisfrank.at | www.myspace.com/msnifrank sowie auch im Interview-Bereich.

 

 

Wie gefällt euch My Sister’s Name Is Frank?

 

{mainvote}

Home   /   BAND DES MONATS  /   Mai 09 – My Sister’s Name Is…
Related Article