Home   /   CD Reviews  /   Against Electrostatic – Are You Against Electrostatic

Against Electrostatic – Are You Against Electrostatic

Against Electrostatic – Are You Against Electrostatic

Against Electrostatic beschreiben ihren Musikstil als eine Mischung von Kings Of Leon, Editors und Bloc Party. Enemy hat sich durch die EP gehört und durchaus Ansätze gefunden, die diesen Vergleich rechtfertigen!

 

Wie es zurzeit anscheinend üblich ist, führen auch AGAINST ELECTROSTAIC mit einer Instrumentalnummer in ihr Album ein. Das Intro wirkt mystisch und wird von den Drums dominiert.

Schon beim zweiten Song (Driver) stellt man fest, dass sich tatsächlich Verknüpfungen zu den oben genannten musikalischen Vorbildern herstellen lassen. Die Stimme des Sängers hat Ähnlichkeit mit jener von Tom Smith von den EDITORS. Besonders der Refrain von Driver erinnert stark an BLOC PARTY. Doch wahre Burner sind weder Driver, noch die beiden nächsten Nummern House of God und Prambachkirchen. Sie enthalten zwar einige interessante musikalische Elemente, stecken aber insgesamt noch zu sehr in den Kinderschuhen.

Doch wer das Album hier schon frühzeitig aus der Hand legt, würde es bereuen. Schon Track fünf (Paint My Life) ist eine großartige Nummer. Mit vielen musikalischen Feinheiten, tollen Gitarreneinsätzen und einer herrlichen Keyboarduntermalung, klingt der Song durch und durch harmonisch und kommt der Stimme des Sängers sehr entgegen!

Und ab dem sechsten Lied beginnt die EP ohnehin noch einmal bei null. Die vier Songs, die wir bisher kennen, wiederholen sich jetzt noch einmal in einer Remix-Version.

Der mittelmäßige Eröffnungstrack Driver bleibt auch als Drum’n’Bass-Remix mittelmäßig. Doch House Of God und Prambachkirchen, im Original enttäuschend, sind als Electro-Remixe das absolute Highlight des Albums! Besonders House Of God ist nicht mehr aus dem Kopf zu kriegen. Beide Nummern sind ansteckend, mitreißend und vor allem tanzbar!

Leider ist der Schlusstitel, der Remix von Paint My Life, der schwächste Titel des Albums. Im Gegensatz zur Rock-Version verleitet die Electro-Nummer nicht einmal zu einem minimalen Kopfnicken.

Insgesamt ist Are You Against Electrostatic ein interessantes Erstlingswerk von AGAINST ELECTROSTATIC. Wer BLOC PARTY oder EDITORS mag, sollte diese Band dringend im Auge und vor allem im Ohr behalten. Wenn die jungen Herren aus Oberösterreich und Wien ihre Linie zwischen Rock und Electro erst einmal eindeutig gefunden haben, könnte AGAINST ELECTROSTATIC bald für erstklassigen Indierock stehen.

 

In aller Kürze

AGAINST ELECTROSTATIC
Are You Against Electrostatic
VÖ – 2009

 

Wie gefällt euch AGAINST ELECTROSTATIC?

{mainvote}

Home   /   CD Reviews  /   Against Electrostatic – Are You Against Electrostatic
Related Article