Home   /   Live Reviews  /   Disco Ensemble – B72

Disco Ensemble – B72

Disco Ensemble – B72

Mit vielen Bierflaschen auf Bühne, Boden und in den Händen der Gäste, ging der Gig der Finnen von Disco Ensemble am 27.9. im B72 über die Bühne. Wir waren – um für euch davon zu berichten – bei diesem atemberaubenden Konzert live dabei!

Ziemlich erstaunt waren die Gäste des B72 über den Supportact, den ebenfalls aus Finnland stammenden JAAKO & JAY. Der erste Eindruck täuschte – nein, JAAKO & JAY sind keine leise spielenden Indie-Softrocker, die einen schön langsam in den Abend begleiten. Sie sehen zwar so aus, schmettern einem aber quasi finnischen Unplugged-Hardcore auf vier Beinen entgegen.
Mit einer selbstgebastelten E-Gitarre (aus Akustikgitarre, Tonabnehmer und blauem Klebeband) und einem zeimlich schlecht bestückten Schlagzeug (tatsächlich Snare und Hi-hat) standen JAAKO & JAY dann auf der Bühne, fasziniert von dem großen Publikum. Es wurde auf die Snare gedroschen, gestampft und laut gesungen.

 

 

Dann war es auch schon so weit: Nach zwei Jahren DISCO ENSEMBLE-Absinenz in Wien waren sie wieder da. Die vier Finnen mit den lustigen Namen, die ein ganzes Konzert lang einen Mikrophonständer namens „Hercules“ bestaunen können.
DISCO ENSEMBLE haben das getan, was sie am besten können: Ihre Hits live performt. Sie haben die Menge begeistert und wortwörtlich in ihren Bann gezogen. Fit wie eh und je fetzten sie mit einer unglaublichen Bühnenperformance auf und ab  – im Einklang den Fans, die jeden Song beim ersten Ton erkannten und mitsingen konnten.

Es war sowohl für Alteingeschworene, als auch für neue Fans etwas dabei – ob Headphones vom alten oder Protector von The Island of Disco Ensemble. Ein kleiner Zugabenblock beendete die Show – schweißdurchnässt verabschiedeten sich die Finnen nach gut 70 Minuten vom österreichischen Publikum.

 

Wie gefallen euch Disco Ensemble live?

{mainvote}

{flickr-album}Type=Photoset, Photoset=72157624934479881{/flickr-album}

Home   /   Live Reviews  /   Disco Ensemble – B72
Anna Obermeier
"Dance Like Nobody Is Watching."
Related Article