Home   /   Interviews  /   In Traffic

In Traffic

In Traffic

„Ein Orkan aus aggressiven Vocals, melodischen Riffs und stürmischen Beats.“, so beschreiben sich IN TRAFFIC selbst. Die fünf jungen Linzer, die – in dieser Besetzung – seit 2007 zusammen Musik machen, stellten sich mutig ihrem ersten Interview.

 

Was war das komischste Fangeschenk, das ihr bekommen habt?

Einer unserer Gitarristen hat eine Flasche ins Gesicht bekommen. Wir haben einen Gig gespielt und nach dem Auftritt kam so ein eifersüchtiger Typ daher und hat ihm eine Flasche ins Gesicht geworfen. Und alles nur, weil sich unser Gitarrist mit einem Mädchen „gut verstanden“ hat.

 

Beschreibt eure Musik in 3 Worten:

Ober-affen-geil

 

Habt ihr spezielle Rituale bevor ihr auf die Bühne geht?

Nein eigentlich nicht.

 

Was sind eure Ziele mit „InTraffic“?

Ziele? Ziele haben wir viele. Das größte Ziel ist auf jeden Fall möglichst viele Shows zu spielen, neue Leute kennen zu lernen, neue Orte zu bereisen und natürlich auch weiterhin so viel Spaß an der Musik zu haben wie in den letzten Jahren. Ein weiteres Ziel ist die ständige musikalische und persönliche Entwicklung und Entfaltung aller Bandmitglieder.


Wie schreibt ihr eure Lieder? Jam oder nach einem bestimmten Konzept?

Das ist von Probe zu Probe unterschiedlich…manchmal kommen unsere Gitarristen mit einem coolen Riff in die Probe und wir feilen nur noch an Kleinigkeiten. Ein anderes Mal jammen wir einfach dahin, meistens sind da schon wirklich gute Sachen mit dabei…das Ganze muss dann nur noch in eine ordentliche Struktur gebracht werden. Die Texte schreibt Obo meist dann, wenn wir ein musikalisches Grundgerüst geschaffen haben.

 

Als „WAILING WALL“ existiert die Band schon seit 2005. Habt ihr seither irgendwelche „Fehler“ gemacht? Bzw würdet ihr alles wieder genauso machen?

Ich denke die Neubesetzung in der Band hat uns gut getan…wir verstehen uns besser als je zuvor. Vielleicht hätten wir damals mit den ersten Gigs noch etwas warten sollen…aber im Großen und Ganzen denke ich nicht, dass wir jetzt große Fehler gemacht hätten.


Was hab ihr in der näheren Zukunft geplant?

Bis Anfang Winter werden wir eine Demo aufnehmen und bald soll es Merch, also die ersten T-Shirts von uns geben.

 

Was war euer Höhepunkt in eurer bisherigen Karriere?

Eindeutig dieses Jahr der Gig im Burnside. Am besten waren die Crowdsurfer…manche sind sogar auf Bierkisten und auf einer Plastik-Banane auf dem Publikum gesurft.

 

 

 

 

 

Vielen Dank für das Interview!

 

 

Wie gefällt euch In Traffic?

{mainvote}

Home   /   Interviews  /   In Traffic
Related Article