Home   /   Interviews  /   Living Zero

Living Zero

Living Zero

Sie sind jung, aus Niederösterreich und schreiben Powerpop-Songs mit Ohrwurmpotential! Living Zero lassen die Mädchenherzen höher schlagen! Sie spielen am 18.12. in Mödling und haben sich hier unseren Fragen gestellt!

 

Ihr habt ja noch eine relativ junge musikalische Laufbahn – dennoch spielt ihr regelmäßig Auftritte rund um Mödling und habt über 1000 Fans auf Facebook – wie kam es dazu?

Die Idee, eine Band zu gründen, kam schon ziemlich früh. Richtig begonnen hat’s 2008 in der Red Box in Mödling, wo wir uns in den Proberaum eingemietet haben. Wir sind mit Leuten ins Reden gekommen und sind darüber zu unserem Auftritt gekommen. Unser erster größter Auftritt war Noise Flash 2009. Dann ist das ins Rollen gekommen und mittlerweile spielen wir relativ regelmäßig Gigs. Und die Fans auf Facebook werden halt von Zeit zu Zeit mehr – das passiert nicht von einer Sekunde zur nächsten. Ach ja, und unsere Grundbesetzung blieb außer zahlreichen Sängerwechseln gleich!

Ihr hört ja selbst gerne österreichische Bands, welche sind eure Favoriten, mit wem würdet ihr gerne mal eine Show spielen?

Unsere österreichischen Favoriten sind FROM DAWN TO FALL, SHOW YOUR TEETH, NO MORE ENCORE, 3 FEET SMALLER, ALL FACES DOWN, ABOVE THE FRAY (die gibt’s aber leider nicht mehr), SUNDAY MONDAY TUESDAY, THIS AMITY und viele, viele mehr!
Mit zwei davon haben wir am Samstag die Ehre, gemeinsam zu spielen. Bei allen anderen Bands würde uns natürlich auch ein Traum in Erfüllung gehen, wenn wir mit ihnen auf der Bühne stehen dürften!

Wer sind eure größten Unterstützer und Supporter?

Supporter mit Verträgen oder ähnlichem haben wir zur Zeit nicht. Aber wir bekommen (nicht nur finanziell) wahnsinnig viel Unterstützung von unseren Eltern und vom Haus der Jugend Mödling. Am meisten unterstützen uns natürlich unsere Fans. Ohne die hätte das ganze ja keinen Sinn.

 

Für welche Band würdet ihr sprichwörtlich euer letztes Hemd geben? 😉

Da gibt’s so einige – von STORY OF THE YEAR bis DEFCON it alles drin. Ich, Benny, höre ja auch wahnsinnig gern Klassik, Jazz, etc.

Was haltet ihr generell von Bandcontests? Was macht für euch den Unterschied zu diversen Castingshows aus?

Wir sind der meinung, dass es echt super ist, dass jemand mal auf die Idee gekommen ist, sowas zu veranstalten, weil Contests vor allem für junge Bands wirklich viel dazu beitragen können, bekannter zu werden. Außerdem ist es für jeden Musiker ab und zu mal gut, ein ehrliches Feedback zu hören. Castingshows im Vergleich zu Wettbewerben sind, finden wir, viel zu lukrativ. Da geht’s den Leuten gar nicht mehr so um die Musik.

Bald steht Weihnachten an – was sind eure Wünsche als Band?

Unsere Wünsche (abgesehen von weltweit berühmt werden und fette Touren machen 😉 sind: dass uns unsere Fans treu bleiben und dass wir in nächster Zeit zu mehr Gigs in Wiener Locations kommen. Und natürlich, dass beim Noise Flash Special ordentlich was abgeht und Bassistenwitze bei uns nie langweilig werden 😉

Und was sind eure Vorsätze für 2011?

Wir wollen unsere Songs ein bisschen simpler aufbauen, unseren Musikstil definierter machen und irgendwann gescheit aufnehmen!

 

Hört euch LIVING ZERO auf myspace an: hier!

Wie gefällt euch LIVING ZERO?

{mainvote}

Home   /   Interviews  /   Living Zero
Anna Obermeier
"Dance Like Nobody Is Watching."
Related Article