Home   /   Live Reviews  /   Maceo Parker – Soundtheatre

Maceo Parker – Soundtheatre

Maceo Parker – Soundtheatre

Der Großmeister des P-Funk hat auf seiner Tour einen einzigen Stop in Österreich eingelegt. Wir waren am 02.11. im ausverkauften Soundtheatre in Wels mit dabei. Ob das Urgestein noch immer die Mengen begeistern kann, lest ihr hier.

 

Es hat schon etwas für sich inmitten der zeitgenössischen Musikerfauna mal einen Dinosaurier zu sehen. Von Beginn an war klar, hier handelt es sich nicht um eine Vorstellung eines Jungspunds, sondern eben um den Auftritt einer lebenden Legende. Die Band begann zu spielen und eine Dame, die nur mit dieser Aufgabe versehen war, kündigte in amerikanischer Manier den one and only MACEO PARKER an. Standesgemäß gedressed in Anzug und Sonnenbrille ließ dieser sich vom tosenden Beifall empfangen, griff sogleich zum Saxophon und zeigte dem ausverkauften Haus was eine Koryphäe ausmacht.

 

 

Alterserscheinungen? Von wegen! Seine stolzen 67 Jahre wurden nur durch die Perfektion seines Könnens glaubhaft. Maceo strotzte nur so vor Energie und lieferte in einem zweieinhalb Stunden Set Funk vom Feinsten bis ihm das Wasser buchstäblich bis zum Kragen stand. Sein Spiel, sein Gesang, seine Tanzeinlagen und Wortmeldungen – MACEO PARKER begeisterte das Publikum, brachte es zum Lachen, zum Mitsingen, zum Hüften Schwingen und Jubilieren! Man spürte des Funk’s reine Seele – seine urigen Wurzeln im Gospel und Soul genauso wie seine Nachfahren im Hip-Hop und New Jazz. Maceo und seine großartige Kapelle wirkten so zeitlos wie der Funk selbst!

Kurz vor Ende gab’s dann noch eine besondere Huldigung an 2 verstorbene Größen und Weggefährten – What’d I Say wurde durch unverkennbar typische Bewegungen sogar von Unwissenden als RAY CHARLES-Nummer erkannt und sogleich vom JAMES BROWN’s Gassenhauer I Got You (besser bekannt als I Feel Good) abgelöst. Beim Outro dieses Klassikers griff P-Funk Parker dann auch noch zur Querflöte und leitete damit sogleich einen weiteren allseits bekannten Hit ein – Stand By Me von BEN E. KING. Wir blieben bei ihm, körperlich für eine weitere Zugabe, geistig für noch unbestimmte Zeit!

Maceo, you literally blew our minds!!!

 

Wie gefiel euch MACEO PARKER?

{mainvote}


{flickr-album}Type=Photoset, Photoset=72157625185961965{/flickr-album}

Home   /   Live Reviews  /   Maceo Parker – Soundtheatre
Related Article