Home   /   CD Reviews  /   Screenager – Break Out

Screenager – Break Out

Screenager – Break Out

Bei diversen Bandcontests haben Screenager bereits bewiesen, wie sehenswert ihre Liveshows sind. Nach ihrem ersten Album The Pointing Man bringen Screenager endlich ihr neues Studioalbum Break Out auf den Markt. Wie es sich anhört, lest ihr hier!

Nach Efferingimus I, einem knapp zweiminütigem Intro, folgt mit Break Out ein ruhigerer, rockig angehauchter Song, der dem Hörer sofort ins Ohr geht. Etwas gitarrenlastiger wird es dann bei I Cant’t Hide. Es folgen Songs wie Prayer, Memories oder Hero. Spätestens nach dem fünften Lied kommt das Gefühl auf, dass das Album nicht aus einzelnen Liedern besteht. Man sollte es besser als ein langes Stück sehen.

Kennzeichnend für das Album sind die leichten elektronischen Beats, die als Beginn der Songs dienen oder diese im Refrain unterstützen. Den Abschluss macht, wie könnte es anders sein, Effringimus II. Da die vorherigen Titel nicht zu sehr in die Rockrichtung gehen und nicht sehr gitarrenlastig sind, passt dieses Instrumentalstück als Beginn und Schluss perfekt zu diesem Album.

 

 

Allgemein kann man sagen, dass die Scheibe genau den Sound der vier Steirer wiederspiegelt. Break Out hat einen roten Faden, die einzelnen Songs unterscheiden sich jedoch nicht großartig voneinander. Trotzdem haben einzelne Nummern großes Ohrwurm -Potential. Wer eines der Lieder – besonders Hero – zufällig einmal im Radio hört, würde es bestimmt gern ein zweites und drittes Mal hören.

Schade ist aber, dass das Album – abgesehen von Intro und Outro – aus nur acht Songs besteht. Unter’m Strich ist die Platte einen Kauf wert. Es ist zwar nicht für ärgstes Abrocken und Headbangen geeignet, der etwas ruhigere Sound ist trotzdem hörenswert!
Wer einmal live in das Album hineinhören möchte, hat am 19. November in Graz bei der Album Realease Party die Chance dazu !

 

In aller Kürze

SCREENAGER
Break Out
VÖ – 19.11.2010

Wie gefällt euch SCREENAGER?

{mainvote}

Home   /   CD Reviews  /   Screenager – Break Out
Related Article