Home   /   Interviews  /  Musik  /   Vanilla Sky

Vanilla Sky

Vanilla Sky

Bevor die Italienischen Punk-Rocker von Vanilla Sky nach ihrer zweimonatigen Tour nach Rom zurück fahren, haben sie sich für uns nach dem Konzert im Chelsea etwas Zeit genommen. Wie sie sich beim Interview geschlagen haben, lest ihr hier!

 

Hallo Leute wie geht es euch? Wie war eure erste Welttournee?
Vinx: Uns geht es hervorragend! Wir waren jetzt zwei Monate auf Tour. Es war zwar eine harte Zeit und sehr stressig, aber gleichzeitig haben wir auch sehr viele neue Erfahrungen gesammelt. Wir waren jetzt schon in Russland, Japan, Italien, naja wir sind ja ursprünglich aus Italien, Deutschland und Österreich. Weiters werden wir vermutlich auch noch in der Tschechischen Republik touren. Natürlich haben wir noch mehrere Pläne, aber es wäre noch zu früh über diese zu sprechen.


Für das nächste Jahr habt ihr drei weitere Konzerte in Österreich angekündigt. Was ist das besondere für euch an Österreich?

Vinx: Das besondere an Österreich sind die Menschen hier und unser Manager Filip mit dem wir schon seit über sechs Jahren zusammen arbeiten. Die Österreichischen Fans sind unterhaltsam und amüsieren sich auf den Shows und geben den Künstlern auf der Bühne sehr viel Aufmerksamkeit. Sie mögen es gemeinsam mit der Band zu feiern und das ist das wichtigste für uns.


Als ich das erste Mal Vanilla Sky hörte, konnte ich nicht glauben dass ihr aus Italien seid. Wenn ich an Italienische Musiker denke, dann denke ich an Pavarotti oder Adriano Celentano. Was sind eure Musikalischen Einflüsse?

Brian: Unsere Einflüsse sind…
Vinx: Filip Potocki (Manager, Anm. d. Red.)!Brian: (lacht) Ja, Filip Potocki. Wir haben schon immer Musik außerhalb Italienischer Grenze gehört und haben deshalb auch einen eher Internationalen Sound. Daheim singen wir auf Italienisch aus dem einfachen Grund, weil die Italienischen Zuhörer nicht so tolerant gegenüber englischsprachiger Musik sind. Wir wollten schon immer mit unserer Musik die ganze Welt bereisen und das geht nur mit einem Sound, welches mit Internationalen Bands verglichen werden kann. Denn das sind jene Bands, die durch die ganze Welt touren.


Gerade wo ihr es erwähnt. Ihr habt zum Beispiel eine Italienische Version zu dem Song Break It Out mit dem Namen 6 Come 6. Behandelt ihr auch das gleiche Thema?

Brian: Nein, beide Songs behandeln verschiedene Themen. Manchmal ist es ziemlich schwer den Text deckungsgleich zu Übersetzen. Wenn wir das Gefühl haben, dass der Text auf englisch oder italienisch sich nicht so gut anhört, dann schreiben wir über ein anderes Thema.


Mit der Coverversion von Umbrella (Rihanna) stieg euer Bekanntheitsgrad. Die nächste Coverversion ist Just Dance (Lady Gaga). Warum habt ihr euch für diese zwei Songs entschieden?

Vinx: Wir hatten vorher schon eine Pop Coverversion von A Thousand Miles und nach der Veröffentlichung von Changes, wollten wir wiedermal einen neuen Song covern. Zu der Zeit, also 2007/08 war einfach Umbrella das angesagteste. Auf Myspace konnte man das selbige Lied gratis herunterladen um auch im Web präsent zu sein. Bei Just Dance war es so, dass unser Label und das Management Team der Meinung war, dass wir mit einem weiteren Coversong beginnen sollen um dort anzuknüpfen wo wir mit Umbrella aufgehört haben.

Hat sich Rihanna oder Lady Gaga bei euch für euer Coverversion bedankt?
Vinx: Unser Manager hat das Management Team von Rihanna getroffen und sagte zu ihnen “Hallo ich bin der Manager von VANILLA SKY…“ und der andere „Ja wir kennen die Band, das ist doch die eine Band die eine Gay-Version von Umbrella veröffentlich hat“. Naja zumindest wissen wir dass sie unsere Version kennen, aber bedankt haben sie sich nicht (lacht).

Das Neue Album Fragile ist das erste Album mit der neuen Formation. Wie war das für euch?
Brian: Es war eine völlig neue Situation für uns, da wir nicht davon ausgingen jemals neue Bandmitglieder für die Gruppe zu suchen. Zunächst war es wichtig dass sie die Instrumente perfekt beherrschen, aber genau so wichtig war es auch Leute zu finden, mit denen man super zu Recht kommt. Es war eine sehr schwierige Zeit, auf der einen Seite möchte das Label neue Songs haben und auf der anderen Seite sind wir auf der Suche nach neuen Bandmitgliedern. Nach dieser Tour bin ich aber der Meinung, dass wir die richtige Entscheidung mit den Neuen getroffen haben. Wir sind auch der Ansicht, dass die neuen Mitglieder uns auf ein höheres Level gepusht haben. Beide wirken bei den Lyrics mit und das erleichtert die Schreibarbeit wesentlich. Momentan kann ich selber noch nicht sagen wie das nächste Album verglichen mit dem jetzigen klingen wird.

VANILLA SKY existiert mittlerweile schon seit über acht Jahren…
Brian: Ja, richtig! Willst du uns damit sagen dass wir schon alt sind? Danke (lacht).

…das bedeutet also dass eure Fangemeinde stetig wächst und ihr auch immer wieder Beispielsweise in Österreich spielt. Gibt es dennoch Leute, an die ihr euch erinnert oder sind das mittlerweile einfach nur beliebige Gesichter?
Vinx: Als wir beispielsweise gemeinsam mit DONOTS in Japan waren, haben wir hauptsächlich Leute getroffen die wir auch schon vor fünf Jahren dort getroffen haben. Das Selbe gilt für Italien und auch für Österreich. Vor allem, wenn wir längere Zeit wo nicht gespielt haben, kommt es oft vor, dass uns Leute ansprechen und fragen, ob wir uns an sie erinnern können. Natürlich ist es schwer sich an jeden einzelnen zu erinnern. Aber durch die neue Art der Kommunikation wie Facebook oder sonstigem ist es erheblich leichter mit Leuten in Kontakt zu bleiben. Im Grunde erinnern wir uns schon an unsere Fans, denn das ist eigentlich der einfachste Weg die Fanbase zu behalten und zu erweitern.

Habt ihr eine österreichische Lieblings Band?
Brian: Eine schwer zu beantwortende Frage, da wir doch einige gute Bands kennen…
Vinx: Wir sollen eh nur jeweils eine nennen. Schau einer steht eh schon hier, der Sänger von FROM DAWN TO FALL!
Brian: Wir kennen die Jungs von 3 FEET SMALLER schon ziemlich lang, genau so wie die von GUADALAJARA. Also sage ich 3 FEET SMALLER und GUADALAJARA.

Welche Frucht würdet ihr in eine Vanilla Sauce eintunken?
Brian: (lacht) Was ist das denn für eine Frage?! Ich sage Erdbeere.
Vinx: Hast du gerade Erdbeere gesagt? Und was soll ich jetzt sagen? Ich weiß nicht. Filip hilf mir.
Filip: Banane.
Vinx: Banane! Jetzt weißt du warum wir mit Filip zusammen arbeiten, er hat für alles eine Antwort.

Home   /   Interviews  /  Musik  /   Vanilla Sky

Tags

Related Article