Home   /   Live Reviews  /   Between The Buried And Me – Chelsea

Between The Buried And Me – Chelsea

Between The Buried And Me – Chelsea

Am 12. September gastierten Between The Buried And Me, Animals As Leaders und Doyle im Chelsea Wien. Eine restlos ausverkaufte Show, tropische Temperaturen und virtuose Musik.

Was für ein besonderer Abend! Ein Konzert, bei dem wir alle Bands das erste Mal live sahen. Im Bereich Metal gab’s das seit Jahren nicht mehr. Doyle machten dabei den Anfang – und was für einen. Das gesamte Chelsea wurde zur Bühne. Es wurden die (geschlossenen) Bar, eigene Verstärkern oder der Publikumsbereich geentert um darauf bzw. darin zu performen. Die Franzosen haben ihre Hausaufgaben gemacht und wissen, wie man der Menge ordentlich einheizt. Ein mächtiger Start in den Abend.

Etwas ruhiger aber nicht minder beeindruckend ging’s mit der nächsten Band weiter. Animals As Leaders lieferten eine virtuose Show ab. Was gibt es Schöneres für Musikbegeisterte als zwei Herren, die ihre 8-Seiter Gitarren würgen? Mit der Stimmung stieg auch die Temperatur und erreichte ein beinah unerträgliches Niveau. Umso beeindruckender, dass nach dem letzten Song – dem „Hit“ „CAFO“ – beinahe niemand an die frische Luft ging. Keiner wollte seinen Platz im ausverkauften Chelsea aufgeben, um möglichst weit vorne beim Headliner zu stehen.

Pünktlich um 22:45 bestiegen Between The Buried And Me die Bühne. Spätestens jetzt kletterte die Temperatur auf Saunaniveau. Das Publikum schien davon aber sichtlich unbeeindruckt zu sein und feierte so richtig ab. Verständlich, die Amerikaner machten mit ihrer einzigartigen Musik richtig gute Laune. Dream Theater des Metalcore. Die Performance dazu passte und wurde mit reger Publikumsbeteiligung belohnt.

Fazit des Abends: Die drei Bands, die wir noch nie live gesehen haben, wurden zu drei Bands, die wir uns auf jeden Fall wieder ansehen würden. Der 12. September war ein netter Abend mit virtuoser Metal Musik. Uns hat’s gefallen!

 

 

{flickr-album}Type=Photoset, Photoset=72157627660486904{/flickr-album}

Home   /   Live Reviews  /   Between The Buried And Me – Chelsea
Daniel Kubera
“Life has improved immeasurably since I have been forced to stop taking it seriously.” - Hunter S. Thompson
Related Article