Home   /   Live Reviews  /   Bonaparte – Arena

Bonaparte – Arena

Bonaparte – Arena

Es ist schon ein bisschen irre, was die da treiben. Artistik-Varieté-Zirkus mit cleveren Texten, basslastigen Rhythmen, Electronicbeats und einer Indierock-Gitarre. Hasen und Pferde, Püppchen und Hasenperrücken. Bonaparte? Ja!

 

„So schräg, wie bei BONAPARTE kann’s beim Support gar nicht erst werden!“ – weit gefehlt. JASON FORREST agiert auf und vor der Bühne wie beim Abspielen der Kassette im Forward-Modus. Seine Electronic-Beats sind nebensächlich, vielmehr geht es immer wieder um die Frage: „Was hat der denn eigentlich genommen?“
JASON springt von links nach rechts, Hände in die Höhe, kurz mal die Taille geschwungen. Er nimmt es sich natürlich auch nicht, kurz mal in die Menge zu hüpfen und mit den BONAPARTE-Fans das Tanzbein zu Schwingen. Oder die Hände – die sind bei ihm nämlich andauernd in der Luft.

 

 

Doch dann folgt Aktion auf Aktion – zwei junge Damen kommen auf die Bühne, nehmen auf einer alten Emaille-Badewanne Platz. Es folgt Empereur Bonaparte mit Korbgeflecht-Maske und seinem Geleit. Die Meister der Verkleidung – alle sind sie da: Carlos Primero, der Cannonman, Bunny, Lulu Rafano und Clea Cutthroat.
Die BONAPARTE-Evergreens Anti Anti oder Too Much sind die Einsteiger der Show, passend dazu gibt’s Süßigkeiten von der Bühne und ein Happening sondergleichen. Kein Song ohne neue Action lautet die Devise – Masken ab, neue Maske rauf, Cannonman-Tanzperformance, ein fast echtes Pferd, Stummfilm-Visuals und Co. Eine auf möglicherweise Sekunden abgestimmte Performance, die aus dem BONAPARTE-Konzert ein BONAPARTE-Varieté macht. Popcorn und Zuckerwatte sind die einzigen Dinge, die der Show zum Titel „Zirkus“ fehlen.
Genauso begeistert wie die Band sind auch die Zuschauer, die mittlerweile auch schon zu Artisten und Mittänzern geworden sind. In der Menge entdeckt man so einige Napoleon Bonaparte-Westen oder Hasen/Bären/Tierhauben.
Zwei Stunden – ja, zwei Stunden! – bespielen BONAPARTE die Wiener Arena. Vorletzte Woche war ich bei einer bekannten Freakshow. Aber das war absolut nichts gegen diesen Abend. BONAPARTE, à bientôt!

 

 

{flickr-album}Type=Photoset, Photoset=72157626366038269{/flickr-album}

 

Wie gefielen euch BONAPARTE?

{mainvote}

Home   /   Live Reviews  /   Bonaparte – Arena
Anna Obermeier
"Dance Like Nobody Is Watching."
Related Article