Home   /   Live Reviews  /   Brooke Fraser – Szene

Brooke Fraser – Szene

Brooke Fraser – Szene

Am 19. September verzauberte die neuseeländische Pop/Folk Sängerin Brooke Fraser die restlos ausverkaufte Szene Wien. Als Support hatte sie den äußerst sympathischen U.S.-amerikanischen Sänger Cary Brothers dabei.

Mit gefühlvollen Akustikballaden begeisterte Cary Brothers die voll gesteckte Halle. Die Songs seines aktuellen Albums „Under Control“ kamen gut beim Publikum an. Nach dem zweiten Song stellte er seinen Schlagzeuger vor – Nigel das Tamburin!

Während die Bühne für den Hauptact vorbereitet wurde, trafen wir den Sänger an der Bar. Er erzählte uns, dass er das erste Mal in Österreich sei und ihm Wien besonders gut gefalle. Außerdem versicherte er uns, dass er das nächste Konzert bei uns mit kompletter Band spielen werde.

Unter tosendem Applaus kam, pünktlich um halb zehn, Brooke Fraser auf die Bühne. Mit kompletter Band startete sie ihre Show. Nach einem etwas ruhigeren ersten Song gab sie ihren Hit „Betty zum Besten.

Mit holprigen Deutsch-Versuchen und witzigen Geschichten zwischen den Songs erntete die Sängerin jede Menge Lacher. Nach gut einer Stunde stimmte sie einen Publikumschor an, der dann in ihren Hit „Something In The Water“ überging. Zahlreiche Handys und Digicams wurden in die Höhe gehalten, um diesen Moment für die Ewigkeit festzuhalten.

Die Sängerin aus Neuseeland versteht es sich live zu präsentieren, ihre ausgewogene Show sorgte für hervorragende Stimmung im Publikum. So konnte an diesem Abend bestimmt jeder zufrieden nach Hause fahren.

 

{flickr-album}Type=Photoset, Photoset=72157627711995190{/flickr-album}

Home   /   Live Reviews  /   Brooke Fraser – Szene
Alexander Blach

love it as it is // whatever the fuck this is

Related Article