Home   /   CD Reviews  /   Effi – Astronaut

Effi – Astronaut

Effi – Astronaut

Effi, der 23 jährige Singer/Songwriter mit elektronischen Instrumenten, hat sein Debutalbum Astronaut am 21.1. herausgebracht.  Eine kleine Geschichte über sein Leben. Wie sehr uns dieses Album begeistert hat, lest ihr hier!

Genauso interessant wie sich EFFIs Astronaut anhört, liest sich auch seine Vorgeschichte. Er tourte mit seiner Band durch Länder wie Russland, Deutschland oder Lettland und startete kurzerhand eine kleine Straßenmusikerkarriere in Neuseeland. Die meisten der Instrumente auf seinem Album spielt er selbst, die er sich alle autodidakt erlernt hat. Fünf seiner Songs schafften es auf den Soundtrack von Die unglaubliche Entführung der Frau Elfriede Ott, drei Vorabsingles von Astronaut werden schon auf Dauerrotation von FM4 gespielt. Er war mit  3 FEET SMALLER auf Tour und ist PAOLO NUTINIs Wunschkandidat als Support für die Open Air Show in der Arena. Von Newcomer kann man da fast nicht mehr sprechen.

 

EFFIs Astronaut hat es geschafft, Sommerfeeling in meinem Zimmer zu versprühen. EFFI vermag es, aus Badewannen Poolparties und aus Nachttischlampen Sonnenstrahlen zu zaubern. Er mischt elektronische Beats und Loops so perfekt in seine Musik wie so manch Haubenkoch seine Gewürze.

Mit Distance hat EFFI einen perfekten Einsteiger für das Album geschaffen, zugleich eines der Herzstücke. Die elektronischen Melodien gehen sofort ins Ohr und der Refrain lädt zum Mitsingen und -tanzen ein. Da bleibt kein Tanzbein ungeschwungen, kein Mund zu. Dasselbe kann man auch von der nächsten Nummer Friends sagen – wäre ich Joghurt- oder Smoothieproduzent, würde dieser Song sofort in meine Werbung gehören!

Herausgreifen muss man auch Byebaby – zu Hören am Soundtrack von Die unglaubliche Entführung der Frau Elfriede Ott, mit eigenartigen aber gut sitzenden Gitarrenmelodien. EFFI singt Englisch – übrigens mit perfekter Aussprache – einen einzigen Song jedoch auf Deutsch. Danndanke ist vielleicht der einzige Song, der nicht unbedingt zu Astronaut passt. Klar ist aber: Deutsch passt EFFI!

Fazit? Für Sommerfeeling braucht man keinen Reggae – EFFI schafft das auch! Anstatt des üblichen 0815-Indie gibt es bei EFFI handgemachte Songs mit allem was dazugehört. Reinhören lohnt sich!

In aller Kürze

EFFI
Astronaut
VÖ – 21.1. 2011

Wie gefällt euch Astronaut?

{mainvote}

Home   /   CD Reviews  /   Effi – Astronaut
Anna Obermeier
"Dance Like Nobody Is Watching."
Related Article