Home   /   Live Reviews  /   IAMX – Gasometer

IAMX – Gasometer

IAMX – Gasometer

Ein gleichermaßen akustisches wie optisches Schmankerl bot sich am Donnerstagabend im Gasometer. Im Zuge der Fire & Whispers Tour füllten IAMX die Halle mit reichlich Imposanz und stellten ihre Live-Qualitäten ein weiteres mal unter Beweis.

Als Support waren NOBLESSE OBLIGE mit von der Partie, die in düsterer Manier mit verspielten Elementen das Publikum aufwärmten. Unterstützt durch ihre Aufmachung sorgten sie für eine animalisch anmutende, hypnotische Ouvertüre.

Doch der Headliner des Abends ließ nicht lange auf sich warten. Bald betraten Chris Corner und seine dreiköpfige Live-Unterstützung alias IAMX die Bühne. Mit dem Opener Music People erhielt der Zuhörer sogleich eine Vorschau auf das am 18. März erscheinende Album Volatile Times. Passend zum technisch angehauchten Sound waren die Musiker teils in metallisch glänzende Anzüge gekleidet, welche mit ihren schwarz/weiß geschminkten Gesichtern um Aufmerksamkeit buhlten. Es folgte der Titelsong der neuen Platte, auf den sich das Publikum sichtlich einließ.

Spätestens jedoch mit Nightlife hatte die Combo den Gasometer endgültig in ihren Bann gezogen. Sich mit neuem Material abwechselnd folgten vier bekannte Klassiker vom Kingdom of Welcome Addiction Album, darunter Tear Garden und Think of England. Die Stimmung im Saal erreichte einen neuen Höhepunkt, als Kiss and Swallow und schließlich President dargeboten wurden. Die ausnahmsweise einwandfreie Tontechnik sorgte gemeinsam mit dem dramatischen Einsatz der Scheinwerfer für einen Hochgenuss, für den sich das Publikum mit einem ausgedehnten Applaus bedankte.

Als Zugabe fuhren IAMX nochmals alle Geschütze auf. Zu The Alternative wurde ebenso intensiv getanz wie zu Commanded by Voices der neuen Scheibe. Schlussendlich folgte als letzter Song des Abends der Kassenschlager und Vorzeigehit Spit It Out, der augenscheinlich die Menge begeisterte.

Nicht nur musikalisch überzeugten IAMX auf ganzer Linie, sie schafften es auch gekonnt, Lust auf ihr neues Album zu machen! Und wer das eindrucksvolle Konzert verpasst hat, der kann sich bestimmt mit Volatile Times hinwegtrösten, welches am 18.3. veröffentlicht wird!

 

Wie gefiel euch IAMX?

{mainvote}

{flickr-album}Type=Photoset, Photoset=72157626243552690{/flickr-album}

Home   /   Live Reviews  /   IAMX – Gasometer
Daniel Kubera
“Life has improved immeasurably since I have been forced to stop taking it seriously.” - Hunter S. Thompson
Related Article