Hello Piedpiper – Birdsongs = Warsounds

enemy.at Redaktion 6. Februar 2012 0

In sein Album packt der Singer-Songwriter raffiniert seine nachdenklichen Texte in so angenehme, entspannende Gitarrenklänge, dass man einfach abschalten, sich zurücklehnen und zuhören muss. Gefällt uns!

 

Ein sehr facettenreiches Album, das vom Stil des Gitarrenspiels fast ein wenig an Country erinnert. Durch das wirklich kreative Folkpicking bringt Hello Piedpiper das Ganze auf ein neues Level. Gemischt mit ein bisschen Indie und ein bisschen Akustikrock kommt ein Sound heraus, der sich echt sehen (bzw. hören) lassen kann. Die Genauigkeit, mit der jede einzelne Nummer ausarrangiert ist, überzeugt sofort. Man merkt, dass jeder Abschlag, jede Melodie, welche zum Teil gepfiffen, oder auch mit Melodica oder Harp gespielt werden, und auch das gefühlvoll eingesungene Voicing, genauestens überlegt wurde. Wer so offensichtlich so viel Liebe in seine Musik steckt, kann einem nur sympathisch sein.  

 

In aller Kürze

Hello Piedpiper
“Birdsongs = Warsounds”
VÖ – 23.03.2012

Bist du schon Teil der enemy.at Familie?schliessen
oeffnen