Hi, my name is… Teil 3 von 3

Bernd Eger 17. August 2012 0

Ein guter Bandname? Schwierig zu finden! Aber wie sind die Rockstars z.B. auf Namen wie Oasis, Coldplay, The Doors, Metallica, oder gar Die Ärzte gekommen? Bei uns findet ihr die Antwort auf diese Fragen!

Nach seinem Ausstieg bei Oasis taufte Noel Gallagher sein Soloprojekt NoelGallaghersHighFlying Birds, was ja höchstwahrscheinlich eine Anspielung auf Paul McCartney sein soll. Denn dieser nannte seine neue Band nach seinem Ausstieg von den Beatles ja sinnzusammenhängend Wings. Und da die Beatles die großen Vorbilder von Oasis und den Gallagher-Brüdern waren, ist dieser Gedanke gar nicht so weit hergeholt. Die Oasis-Nachfolge-Band Beady Eye wurde deshalb so benannt, weil der Sänger der Band Liam Gallagher die Alben der Band im Plattenladen neben jenen der Beatles eingeordnet haben wollte.

Ähnliches hatte die deutsche Punkrock-Band DieÄrzte im Sinn. Sie wollten damit lediglich Konfusion im Plattenladen bewirken, da ein Umlaut-Ä in keiner Plattenordnung zu finden war. Und wenn doch, dann würden sie dort als Erste und Einzige stehen. Farin Urlaub heißt ja auch eigentlich Jan Vetter, gab sich aber den Künstlernamen in Anlehnung an seine liebste Beschäftigung neben der Musik, nämlich in Urlaub zu fahren. Sein Freund und Kollege Bela B. heißt rein bürgerlich Dirk Felsenheimer. Auch er gab wählte seinen Künstlernamen aufgrund einer seiner Vorlieben aus. Bela Lugosi hieß nämlich ein von ihm bewunderter Horror-Film-Regisseur. Das B steht Gerüchten zu Folgen für Barney, was eine Anspielung auf Barney Geröllheimer sein soll, natürlich mit einem Augenzwinkern auf den Namen Felsenheimer bedacht. Die drei Herren spielten vor Kurzem sogar mit dem Gedanken unter dem Namen Laternen Joe ein Album herauszubringen. Sie taten es leider nicht, sondern spielten nur ein paar Geheim-Gigs (Homepage von Laternen Joe plus fiktiver Discographie erstellten sie aber!). Wie sie auf diesen Namen gekommen sind? Naja, sie suchten einen komplett belanglosen Namen für ihre verrückte Idee. Also sah Farin Urlaub aus dem Fenster, erblickte eine Laterne, und meinte: “Wie wärs mit Laternen Joe?” Ihre vor kurzem wiedervereinten Deutschpunk-Kollegen Slime hingegen benannten sich nach der berühmten schleimigen Knetmasse, die manche sicher noch aus ihren Kindertagen kennen.

Doch nochmals zurück zu Oasis. Ein Poster über ein Konzert imOasis Leisure Centre im britischen Swindon war der Grund warum Liam die Band vom ursprünglichen Namen TheRain, welcher übrigens auf einen Beatles-Song zurückgeht, in Oasis umtaufte. Die von Oasis oft verspottete britischen Band Coldplay wurde von einem Lyrikband namens „Child Reflexions, Cold Play“ inspiriert. Der Band-Name The Doors ist wiederum eine Hommage an das Essay „The Doors Of Perception“ von Aldous Huxley, welcher, oh Wunder, darin über seine Eindrücke und Erfahrungen während des Gebrauchs einer Droge schildert.

DepecheMode und Metallica begaben sich bei der Namenssuche auf weniger lyrisch anspruchsvolle Pfade und stahlen gewissermaßen ihre Namen von einer französischen Modezeitschrift und einem Heavy Metal-Musikmagazin. Lars Ulrich, der Schlagzeuger der späteren Band Metallica, wurde von einem Freund befragt, welcher Name für sein Musikmagazin am coolsten sei. Ulrich riet ihm von dem Namen Metallica ab, weil er ihn insgeheim so toll fand, und fortan für seine neue Band verwenden wollte. Dave Grohl hingegen gab letztens zu, wenn er erahnt hätte, welchen Erfolg er mit den Foo Fighters haben würde, hätte er sich einen cooleren Namen ausgedacht.

Deshalb seit aber auch immer vorsichtig welche Klamotten ihr auswählt, denn Sting bekam diesen Namen aufgrund eines schwarz und gelb gestreiften Pullovers, welcher seinen Bandkollegen an eine Biene erinnerte. Also meidet am besten stets braune Rollkragenpullover – nur zur Sicherheit.

Bist du schon Teil der enemy.at Familie?schliessen
oeffnen