Home   /   Live Reviews  /   I Killed The Prom Queen – Arena Dreiraum

I Killed The Prom Queen – Arena Dreiraum

I Killed The Prom Queen – Arena Dreiraum

Durch einen Fehler der Booking Agentur musste das Konzert am 25. Juni von I Killed The Prom Queen in der Wiener Szene abgesagt werden. Drei Tage später wurde die Show im Arena Dreiraum nachgeholt.

 

Ohne Vorband oder Support besuchten die Metalcore-Veteranen aus Australien unsere schöne Hauptstadt. Um punkt 21 Uhr starteten sie ihr Set mit dem epischen Intro der Fernsehserie „The Wakling Dead“.
In etwa 100 Menschen fanden den Weg in den Dreiraum der Arena Wien, ab dem ersten Song, teilte sich das Publikum in zwei Gruppen: die Mosher und die Kopfnicker. Erstere beanspruchten vordere Hälfte des Raums, die Nicker standen zufrieden weiter hinten und verfolgten das Spektakel etwas entspannter.

I Killed The Prom Queen lieferten eine solide Show mit allen Hits, welche leider sie nur schlappe 40 Minuten dauerte. Gitarrist Jona Weinhofen durfte auch nicht in besster Verfassung gewesen sein, da seine Clean Vocals sehr zu wünschen übrig ließen.

Man sollte auf alle Fälle auf neues Material der Band warten – vielleicht kommen dann auch wieder etwas mehr als 100 Leute zu ihrer nächsten Österreich-Show.

Home   /   Live Reviews  /   I Killed The Prom Queen – Arena Dreiraum
Alexander Blach
love it as it is // whatever the fuck this is
Related Article