Home   /   CD Reviews  /  Musik  /   Massendefekt – Tangodiesel

Massendefekt – Tangodiesel

Massendefekt – Tangodiesel

Massendefekt bespielen uns seit mehr als einer Dekade mit ihrem Mix aus Punk und Rock’n’Roll. Jetzt sind sie vor kurzem bei Album Nummer vier angekommen und das bietet eine ordentliche Anzahl an Songs. Wir haben es für euch durchgehört.

Normalerweise stellt es eine Band vor ein riesen Problem, wenn der Frontman nach zehn Jahren Bandgeschichte aussteigt. Entweder bedeutet es automatisch das Aus oder die Suche nach einem geeigneten Nachfolger gestaltet sich so schwierig, dass nach einer gewissen Zeit das Handtuch geworfen werden muss. Doch Massendefekt scheinen eine gute Lösung gefunden zu haben, Gitarrist Sebi und sein Kollege Claus stellten sich kurzerhand auch hinters Mikro. Das Fazit: Vier statt fünf Bandmitglieder und die Fans müssen sich an kein neues Gesicht gewöhnen.

Das neue Album besteht aus gleich zwei Teilen, erstens den frischen, neuen Songs und zweitens ein paar alten, neu aufgenommenen Massendefekt-Klassikern. Alles in allem sind 24 Songs auf der CD zu finden. Man bekommt also viel für sein Geld, doch das hat auch einen Nachteil. Die Masse an Songs dürfte zwar für den Fan das höchste der Gefühle auslösen, für den Neuling jedoch wirkt das Album viel zu überladen. Man tut sich immens schwer aus der Wurst an ziemlich kurzen Songs Highlights herauszuhören. Eine gewisse Ähnlichkeit mit den Toten Hosen ist kaum abzustreiten – kein Wunder, Ex-Hosen Drummer Wölli unterstützte und förderte die Band seit ihren Anfängen – doch sind Massendefekt eine Spur punkiger und lauter.

Wer mit Deutschrock à la Hosen und Co. etwas anfangen kann, aber es auch etwas schneller mag, wird seinen Spaß an „Tangodiesel“ haben – Massendefekt Fans sowieso. Als Einstieg finde ich diese Platte allerdings ungeeignet und wer mit dem Genre nichts anfangen kann, wird sicherlich durch dieses Stück Musik auch nicht bekehrt.

 

In aller Kürze:

Massendefekt
Tangodiesel
VÖ: 20.1.2012

Home   /   CD Reviews  /  Musik  /   Massendefekt – Tangodiesel

Tags

Vanessa Spanbauer
"Stop trying to fit in - when you were born to stand out!"
Related Article