Home   /   Live Reviews  /   Kill The Lycan Birthday Show – Szene

Kill The Lycan Birthday Show – Szene

Kill The Lycan Birthday Show – Szene

Der heißeste Tag des Jahres ging mit einer heißen Show zu Ende – Mehr über unsere Eindrücke vom Abschiedskonzert der alten Besetzung von Kill The Lycan, sowie die besten Fotos des Abends gibt es hier bei uns.

 

Bei heißen 36°C headbangt es sich am Besten! Der 30. Juni geht nicht nur ein in die Geschichte als einer der heißesten Tage in Österreich, sondern auch als wunderbarer Metalcore-Abend der feinen Sorte. Die Szene Wien war fast voll und die Acts des Abends beschallten die Szene fast vier Stunden mit Metal.

Das Warm-Up machten Thiary, gefolgt von Forever in Decay. Nach einer kurzen Pause folgten dann die Jungs von Dispossession, welche die Menge ordentlich für Breakdown Of Sanity, sowie für die Geburtstagskinder Kill The Lycan (einjähriges Bestehen der Band), warm machten.

Richtig in Schwung kam die Szene jedoch eindeutig erst mit Breakdown Of Sanity. Die Schweizer aus Bern kamen mit einer gigantischen Ladung Energie und Ausstrahlung auf die Bühne, die sie gekonnt auf das Publikum projizieren konnten. Fette Breakdowns, wunderbare melodische Parts sowie pure Sympathie seitens der Band machten den Auftritt zu einem unvergesslichen Erlebnis. Gespielt hat Breakdown Of Sanity alle Klassiker/Hits, die ordentlich zum Abgehen einluden. Selten erlebten wir einen Metalcore-Auftritt, der so überzeugend war.

Breakdown Of Sanity verließen die Bühne in Schutt und Asche – so kraftvoll, energisch, überzeugend und perfekt war der Auftritt. Die Messlatte war für Kill The Lycan somit besonders hoch gestellt. Doch die Wiener schafften es dieser Herausforderung zu trotzen und verwandelten als Abschlussact die Meute in eine wilde Partyherde. Sänger Patrice sang mit einer Leidenschaft und Hingabe, die uns schmerzvoll an die Tatsache erinnerte, dass es sein letzter Auftritt war. Auch Kill The Lycan haben ordentlich mit allen Hits getrumpft und das letzte bisschen Energie aus der Menge geholt.

Ein wunderschönes Abschlusskonzert seitens Kill The Lycan in alter Besetzung mit wunderbarer Unterstützung seitens der Schweizer von Breakdown Of Sanity – im Herzen Wiens. So möchten wir unseren Metalcore erleben: Emotionsvoll und gekonnt wie Breakdown Of Sanity sowie bis zum Schluss energisch und kraftvoll wie Kill The Lycan.

Die Redaktion wünscht Patrice auf diesem Wege alles Gute für die Zukunft!

{flickr-album}Type=Photoset, Photoset=72157630370880414{/flickr-album}

Home   /   Live Reviews  /   Kill The Lycan Birthday Show – Szene
Lukas Elzbieciak
▬ There's just one religion: Music. Especially Metal. ▬ Lieblingsgenres: True Metal ♥♥♥♥ Black Metal ♥♥♥ Power Metal ♥♥♥ Heavy Metal ♥♥♥ Medieval Folk ♥♥♥ Melodic Black Metal ♥♥♥ Melodic Death Metal ♥♥♥ Pagan Metal ♥♥+ Metalcore ♥♥ Medieval Rock ♥♥ Dark Metal ♥♥ Old Electronic ♥♥ NWOBHM ♥+ Deathcore ♥+ Death Metal ♥+ Nu Metal ♥ Pirate Metal ♥ Progressive Metal ♥ Symphonic Metal ♥ Thrash Metal ♥
Related Article