Kraftklub – Mit K

David Hametner 6. April 2012 0

„Sex auf Deutsch“. So beschreiben sich Kraftklub aus „Karl-Marx-Stadt“ selbst. Ob sie ihrer eigenen Betitelung gerecht werden, erfahrt ihr jetzt. Kleiner Tipp vorweg: Haltet euch schon mal die Zigaretten für danach bereit.

 

Sobald man die Platte startet, weiß man definitiv, dass die Band nicht auf Vorspiel steht. Schon die erste Nummer „Eure Mädchen“ macht deutlich klar, was noch auf einen zukommen wird. Mit breiter Brust treten Kraftklub auf, die schön gehäufte Portion Selbstironie in den Texten unterstreicht ihr Selbstbewusstsein. Sie wissen jedenfalls, wer sie sind und was sie machen. Ein Hybrid aus Indie-Rock und Deutsch-Rap soll‘s sein. Dazu kann man nur sagen: Mission accomplished!

Zugegeben, es gibt sicher bessere Rapper als Frontmann Felix, der Sprechgesang fügt sich allerdings überraschend gut in die instrumentale Indie-Rock Basis der Songs. Kompromissloses, straightes Schlagzeug, saubere Basslines und Gitarrenriffs, das, obwohl sie das wohl nicht gern hören werden, schon sehr an The Hives erinnert. Das war zwar alles schon mal da, aber in Kombination schafft es quasi jeder Song des Albums direkt und ohne Umwege ins Bewegungszentrum des Gehirns. Still sitzen fällt da sehr schwer.

Ausreißer in diesem Punkt ist Song Nr. 7 „Kein Liebeslied“ – die einzige Ballade auf “Mit K”. Gut, dass es bei einer geblieben ist, denn so richtig passt sie nicht ins Gesamtkonzept. Ob dieser Durchhänger auf dem Mist vom Label gewachsen ist, darüber kann man rätseln, Fakt ist aber, dass der Sound im Vergleich zu ihrer Debüt-EP „Adonis Maximus“ enorm geglättet wurde. Was sie dadurch an Charakter und Abwechslungsreichtum verloren, gewannen sie aber an Tanzbarkeit.

Insgesamt kann man sagen, dass “Mit K” vieles richtig macht und sehr kurzweilig ist – vielleicht ein bisschen zu kurzweilig. Nichts desto trotz lädt es zum Bewegen ein und was am wichtigsten ist: Es macht Spaß. So wie guter Sex. Ich für meinen Teil geh jetzt eine rauchen…

Info am Rande: Wer Kraftklub live sehen und hören möchte, der hat noch die Chance, sich Tickets für ihre Auftritte in Graz im „ppc“ am 12.04.2012 (VVK € 18,00) und in Innsbruck im „Weekender Club“ am 13.04.2012 (VVK €16,90) auf www.oeticket.com zu sichern.

 

 

In aller Kürze:

Kraftklub
“Mit K”
VÖ: bereits veröffentlicht

Mehr zum Thema:

Bist du schon Teil der enemy.at Familie?schliessen
oeffnen