Home   /   CD Reviews  /  Musik  /   Monsters Of The Ordinary – On The Edge And Beyond

Monsters Of The Ordinary – On The Edge And Beyond

Monsters Of The Ordinary – On The Edge And Beyond

Stoner Rock Bands aus Österreich sind ja nicht unbedingt selten. Bei so einem Overkill sollte man eine Gruppe dieses Genres aus Wien mal hervorheben: Monsters Of The Ordinary!

Auch wenn der Name etwas anderes sagt, sind diese Monster alles andere als gewöhnlich. Schließlich kombinieren die vier Jungs Stoner Rock mit Psychedelic und Progressiv Rock, setzen mehrere Gesangsspuren übereinander, drehen den Fuzz ordentlich auf, würgen die Gitarre über teils minutenlange Soli und das Endergebnis kann sich wirklich sehen bzw. hören lassen.

Beinahe fünf Jahre hat es gedauert, bis dass nach zwei EPs namens „Stuck Inside Your Mind“ (2008) und „Collisions And Encounters“ (2009) nun endlich eine LP erscheint. „On The Edge And Beyond“ ist der mysteriöse Titel und wurde in Eigenproduktion aufgenommen. Für das Mixen und Mastern ist Christoph Schwaiger, der Drummer von Monster Of The Ordinary verantwortlich und verpasste den Songs die richtige Würze and staubigen und dreckigen Stoner Rock Flair, dass man die endlosen Wüsten direkt schmecken kann.

Der Opener „Lives Collide“ mit einer stattlichen Länge von über sechs Minuten, gibt genau den richtigen Ton an um sich auf den Sound der Monsters Of The Ordinary einzustellen. Den Gesang von Oliver Müller darf man gerne mit Stoner-Urvater Josh Homme vergleichen. Vor allem bei „The Most Important Things“ kommt man nicht darüber hinweg, dass es stark an „Little Sister“ von den Queens erinnert. Man erkennt sehr schnell die Einflüsse zu welchen Kyuss und Queens Of The Stone Age zählen, doch man kann auch nicht die Parallelen des Refrains von „Running On Adrenaline“ der Monsters zu dem Refrain von „Desert Cruiser“ der schwedischen Truckfighters leugnen.

Wenn man jetzt das Gefühl bekommen hat, dass hier einiges kopiert und geklaut wurde, dann täuscht man sich aber gewaltig! Die Monsters Of The Ordinary haben ein sehr solides und auch grooviges, eigenständiges Werk produziert, das einem Stoner Rock Fan das Herz höher schlagen lässt und sie am 30. April 2012 beim Rock Out Festival Vol. III in der Szene Wien präsentieren werden.

 

In aller Kürze

Monsters Of The Ordinary
On The Edge And Beyond“
VÖ – 30.04.2012

Home   /   CD Reviews  /  Musik  /   Monsters Of The Ordinary – On The Edge And Beyond

Tags

Related Article