Home   /   CD Reviews  /  Musik  /   Rebecca Ferguson – Heaven

Rebecca Ferguson – Heaven

Rebecca Ferguson – Heaven

Castingsshows mögen hierzulande umstritten sein, doch im Ausland werden durch sie echte Stars geboren. Neueste Entdeckung der R’n’B- und Soulwelt: Rebecca Ferguson aus Großbritannien. Was ihr Debütalbum zu bieten hat, lest ihr hier.

Trotz einer großen Menge Talent wollte es mit Rebeccas Musikkarriere nicht auf Anhieb klappen. Die geprüfte Justizsekretärin nahm schon vor einiger Zeit bei „The X Factor“ und „Diddy’s Starmaker“ teil, jedoch erfolglos. Wahrscheinlich, weil sie damals zu schüchtern war, wie sie selbst sagt. An ihrer Stimme kann es jedenfalls nicht gelegen haben. 2010 ging sie erneut zu „The X Factor“ und legte einen erfolgreichen Durchmarsch hin. Im Finale musste sie sich zwar geschlagen geben, bekam jedoch trotzdem einen Plattenvertrag.

Wenn man ihr Album anhört, wird einem auch klar wieso. Schon ein paar Takte von „Nothing’s Real But Love“, Opener des Longplayers, erste Singleauskopplung und Hymne auf die Liebe, reichen, um sich wie viele andere zuvor von ihrer Stimme begeistern zu lassen. Mit ihrer kräftigen Stimme und fesselnden Stimmfarbe singt Rebecca Ferguson auf „Heaven“ über Beziehungen und deren Ende.

Dabei klingt sie aber nicht kitschig, sondern immer erwachsen. Manche Songs sind ernster, andere verspielt und auch eine Gänsehautballade („Teach Me How To Be Loved“) ist auf dem Album vertreten. Ihre großartige Stimme klingt passend dazu hier rauchig und da samtig. Die Musik ist aufwendig gestaltet, ohne jemals übertrieben oder zu gewollt zu klingen. Man bewegt sich gekonnt zwischen anspruchsvollem Soul, R’n’B, Blues und eingängigen Melodien.

So etwa klingt es, wenn man Kings Of Leon und Aretha Franklin als musikalische Einflüsse angibt. Viele vergleichen die vielversprechende Newcomerin bereits mit Letzterer. Aber macht euch darüber lieber ein eigenes Bild.

 

 

In aller Kürze:

Rebecca Ferguson
„Heaven“
VÖ: bereits veröffentlicht

Home   /   CD Reviews  /  Musik  /   Rebecca Ferguson – Heaven

Tags

Related Article