Home   /   Allgemein  /   A Screaming Symphony – The A.S.S. Files

A Screaming Symphony – The A.S.S. Files

A Screaming Symphony – The A.S.S. Files

2006, im Zeitalter des Emo-Punk gegründet, entwickelten sich A Screaming Symphony in den letzten Jahren zu einer der angesagtesten Pop-Punk Bands des Landes. Zeit also für eine neue Platte, dachten sich auch die vier Jungs aus Wien und veröffentlichten vor Kurzem ihr neuestes Bandprojekt.

The A.S.S. Files, nennt sich das gute Stück, das schon ab der ersten Zeile die Serotonine im Körper Purzelbäume schlagen lässt. Vom Opener Melodies bis hin zu Like a Star on Broadway, fühlt man sich wieder wie coole 16, als Tom DeLonge live noch singen konnte und Green Day noch Punkmusik machten. Durch die teilweise dreistimmig gesungenen Refrains entstehen quasi im Alleingang wahre Mitgröhlnummern und animieren einen, die Faust in den Himmel zu rammen. Manchmal hört man auch noch die leichten Einschläge aus der früheren Emo-Punkphase, doch diese manifestieren sich eher als angenehme Abwechslung. Die Songs wirken wirklich sehr durchdacht und sind durch die Aufnahmegeräte von keinem Geringeren als Gwen Damman(Earcatcher Records) gegangen, der schon Größen wie James Cottriall oder Klimmstein den Weg in die Charts geebnet hat.

A Screaming Symphony The A.S.S. Files

Future Smiles ist schon jetzt die Lieblingsnummer der Fans und könnte zur neuen A Screaming Symphony-Hymne reifen. Das hat die Band erkannt und prompt auch ein schickes Musikvideo zur Single beigesteuert, welches sich nicht nur aufgrund der zahlreichen Cheerleaders der Vienna Vikings lohnt anzusehen.

Den Ritterschlag erhielten A Screaming Symphony vor Kurzem, als sie den Supportact für niemand geringeren als Bam Magera geben durften. Doch das ist noch nicht alles, denn es stehen heuer noch einige Konzerte, unter anderem mit Vanilla Sky,  auf dem Programm.

The A.S.S. Files ist zwar nicht die große, wegweisende Erleuchtung am Musikhimmel, doch der Gedanke, solche Ziele anzustreben, wäre auch verwerflich. Nein, man darf A Screaming Symphony (Facebook) getrost zu einer starken, soliden Pop-Punk Platte gratulieren, die sich gerne in der Playlist des MP3-Players wiederfinden darf.

A Screaming Symphony- The A.S.S. Files

Für Fans von: Simple Plan, Defcon, All Time Low
Earcatcher Records
VÖ: 07.06.2013
Gesehen um €9,89

Home   /   Allgemein  /   A Screaming Symphony – The A.S.S. Files

Tags

Related Article