Home   /   Archiv  /   AmenRa werden die Arena verdunkeln

AmenRa werden die Arena verdunkeln

AmenRa werden die Arena verdunkeln

Erneut  klopfen AmenRa (Homepage) an die Tür der Wiener Arena, diesmal als Headliner. Nach der Tour mit Neurosis präsentieren die Belgier mit „Mass V“, ihrem fünften Studioalbum, das Ergebnis ihrer aktuellen Mixtur aus Pech und Schwefel.  Die ambivalente Beziehung zu Tod und Geburt, Licht und Dunkelheit, hat das Quintett diesmal stilecht in einer belgischen Kirche in Musik verwandelt. Die Meisterstücke aus Doom und Sludge sind bereit als viskose, schwarze Masse auf die Besucher gekippt zu werden.

Unterstützung kommt bei diesem Konzert von niemand Geringerem als AmenRa– Sänger, Mathieu Vandekerckhove, selbst. Mit seinem Nebenprojekt Syndrome (Facebook) toben sich die Künstler rein instrumental in der Finsternis und den unbeherrschten Tiefen apokalyptischer Soundwelten aus.

Schließe deine Augen und höre das Herz des kunstvollen Friedens schlagen. (Syndrome)

Iron Heel (Bandcamp) hacken die Eisschicht zu Beginn des Abends mit einer kräftigen Portion Stoner-Doom-Metal auf.

AmenRa live in Wien

01.05.2013
Arena
VVK: 14€

Home   /   Archiv  /   AmenRa werden die Arena verdunkeln

Tags

Verena Oberhofer
‎~ pour moi, l'habitude est juste synonime de mort. ~
Related Article