Home   /   Allgemein  /  BAND DES MONATS  /  Musik  /   Band des Monats Februar – PREY

Band des Monats Februar – PREY

Band des Monats Februar – PREY

Seit ungefähr drei Jahren machen sich die vier talentierten Tiroler einen Namen in der österreichischen Pop-Rock Szene. Um sie näher kennenzulernen, haben wir Prey (Homepage) ein paar Fragen gestellt.

Hallo PREY! Wie geht es euch?
Hallo! Uns geht’s sehr gut, danke! Wir freuen uns sehr Band des Monats bei Enemy zu sein! Mit einer einer neuen Single im Gepäck starten wir ins Jahr 2013 und sind gespannt welche Highlights es mit sich bringt. Wir haben viel vor und es wird sicher einiges von Prey  zu hören Geben.


Wenn es um Konzertmöglichkeiten geht, seid ihr der Meinung, dass Bands in anderen 
Bundesländern es einfacher haben?
Nein, wir denken es läuft überall in etwa gleich ab. Einfach wird’s nirgends sein geeignete Auftrittsmöglichkeiten für sich zu finden, aber man muss eben viel Arbeit reinstecken, dann klappts auch!


Welche Vorteile ergeben sich für eine junge Band aus Tirol?
Naja um Tirol war‘s lange Zeit ruhig wenn man sich die österreichische Musikszene so anschaut, vielleicht hat man dadurch die Chance zu überraschen. Andererseits können wir Tiroler vielleicht mit unserem Dialekt punkten – der hat uns allen außerhalb von Tirol schon des Öfteren zu Dingen verholfen, auch wenn viele, nachdem sie unsere Songs hörten oft überrascht sind, dass wir aus den Bergen kommen.


Was waren die Highlights eurer bisherigen Bandgeschichte?
2012 war ein Jahr mit vielen Highlights für uns! Unsere Debüt-Single „Running Dry“ wurde sehr gut angenommen, demnach war es auf jeden Fall ein schöner Moment für uns, als wir den Song das erste Mal im Radio hörten und auf GoTV es bis in Top 20 der VoteCharts schafften! Ein ganz besonderes Highlight ist für uns sicher, dass Coldplay unser Video „This Dream“ im „Exhibition Room“ auf ihrer Homepage gefeatured hat. Dann gibt‘s da noch einige Konzerte, die wir auch nicht so schnell vergessen werden, wie z.B. das legendäre „Students Night Opening“ im Weekender Club, unser ausverkauftes Release Konzert im Treibhaus in Innsbruck oder unser Gig beim Ischgl Winter Opening!

Prey

Prey

Im Februar noch wird eure neue Single bzw. auch das Musikvideo zu „Home“ veröffentlicht. Wollt ihr uns vorab schon etwas verraten?
Richtig, der Song „HOME“ wird Ende Februar veröffentlicht und wird dann auch auf iTunes erhältlich sein. Das Musikvideo wird erst ein bisschen später veröffentlicht. „Home“ ist ein sehr wichtiger Song für uns. Er entstand in einer Zeit in der das „Von Zuhause weg ziehen“- Thema bei uns sehr präsent war.

Was steckt hinter dem Namen “Home”?
Home erzählt im Grunde die Trennungsgeschichte zwischen einem Haus und dessen Bewohner. Für uns war es interessant auch mal diese Ansicht kennen zu lernen. Wie es für den „Lebensraum“ ist, wenn der Bewohner das letzte Mal durch die Tür geht. Diese ganzen Gefühle, die bei so einem Umzug in einem vorgehen aber meist durch die Hektik und den Stress vollkommen untergehen, wollten wir einfach genauer unter die Lupe nehmen.

So wie es aussieht, wart ihr in den letzten Monaten sehr fleißig. Wann ist der genaue Release-Termin?
Ja, es war eine sehr intensive Zeit und wir haben sehr hart gearbeitet! Der Song wird ab 28. Februar auf itunes erhältlich sein. Genaue Infos zum Videorelease werden wir sobald wie möglich auf Facebook  und auf unserer Website bekannt geben.

Wie sieht es mit Tourplänen aus?
Eine zusammenhängende Tour ist fürs Frühjahr noch nicht geplant, Highlights werden jedoch ein Gig bei der WM in Schladming und im Treibhaus Innsbruck am 26.4. und wir hoffen es kommen noch einige Festivalgigs im Sommer dazu! Eine ausgedehnte Konzertreihe ist für Herbst angedacht, die Planungen dafür sind schon voll im Gange!

Wer zählt zu euren musikalischen Vorbildern? Wo seht ihr eure Einflüsse?
Unsere Einflüsse für unsere Songs beziehen wir eigentlich von überall. Zu den Musikalischen Vorbildern kann man sicher mal Coldplay zählen. Aber es gibt sehr viele andere, auch kleinere Bands die wir richtig gut finden! Wir sind teilweise sehr unterschiedlich was den Musikgeschmack betrifft, was uns aber gegenseitig immer wieder zu neuen Ideen verhilft.

Ihr kennt bestimmt die Band. Wurdet ihr schon mal mit ihnen verglichen? Oder mit The Fray?
Die kennen wir ja! Mit Remy Zero wurden wir zwar noch nie direkt verglichen aber „TheFray“ ist schon öfters mit uns in Verbindung gebracht worden, ja!

PREY

© Dominic Kummer


Remy Zero
haben sich bekanntlich aufgelöst. Das wäre doch für euch die Chance diese Lücke zu schließen.
Remy Zero war sehr erfolgreich. Natürlich wäre es schön ihre Nachfolge anzutreten. Für uns wär‘s allerdings noch viel spannender keine alte Lücke zu schließen sondern eine neue Nische zu schaffen.

Stellt euch vor, ihr hättet die Möglichkeit eure Musik einem Film zu leihen? Welcher Film wäre das?
Irgendwas mit Tom Hanks. Der ist uns sympathisch. Wer es schafft, so ein Drama mit einem Volleyball aufzuziehen, würde sicher auch unsere Musik gut in Szene setzen.

2013 hat erst begonnen. Was kann man sich von Prey 2013 noch erwarten?
Naja, jetzt wird mal das Hauptaugenmerk auf unsere Single „HOME“ gelegt! Ein Ziel ist es mit „HOME“ möglichst viel Radio Airplay zu ergattern. Weiters werden wir auf jeden Fall den Fokus auf neue Songs setzen. Wir möchten jedenfalls möglichst viel live spielen, Städte besuchen und viele neue Leute kennen lernen! Wir haben viel vor!

Wir danken euch für eure Zeit. Die letzten Worte gehören euch.
Vielen Dank für das Interview! Wir hoffen die/der eine oder andere ist neugierig geworden und verfolgt unsere weiteren Aktivitäten über FB  facebook.com/musicprey und unserer Website www.prey-music.com. Wir freuen uns natürlich immer über neue Fans und vor allem auf viele Live Konzerte mit euch!!

 

Home   /   Allgemein  /  BAND DES MONATS  /  Musik  /   Band des Monats Februar – PREY

Tags

Related Article
One Comment