Home   /   Allgemein  /   Bela B. als singende Friseuse

Bela B. als singende Friseuse

Bela B. als singende Friseuse

Bela B., der wandelbare Bela B.! Nach diversen Auftritten in Vampirfilmchen, wird der Schlagzeuger von Die Ärzte demnächst in einer Krimikomödie zu sehen sein: er steuert zum Film KING PING – Tippen, Tappen, Tödchen nicht nur den Titelsong bei sondern wird auch als Friseurin Biggi (!) zu sehen sein.

Im Film geht es um den Pinguinpfleger und Ex-Polizisten Clemens King Frowein, der mir nichts dir nichts im Fall eines ehemaligen Kollegen ermittelt, der blöderweise die Treppen hinuntergestürzt und verstorben ist. King glaubt nicht daran, dass es nur ein Unfall gewesen sein soll und macht sich mit seinen zwei verwirrten Tierpfleger-Kollegen und einem homosexuellen Türsteher daran, den Mord – oder Unfall? – aufzuklären. Und dann sind da auch noch schrille, singende Friseurin Biggi und der eigenartige Journalist des Dorfes… In weiteren Rollen zu sehen sind neben Bela B. Sierk Radzei, Christoph Maria Herbst und Godehard Giese.

Wie erwähnt, ist es nicht Bela B.s erste Rolle in einem audiovisuellen Werk: er hatte unter anderem eine kleine Nebenrolle in Inglourious Basterds, sowie größere Rollen in Deichking (Low-Budget-Film u.a. mit Lotto King Karl) oder Bye, Bye Harry)

Trailer zu King Ping

Home   /   Allgemein  /   Bela B. als singende Friseuse

Tags

Anna Obermeier
"Dance Like Nobody Is Watching."
Related Article