Home   /   CD Reviews  /  Musik  /   Betty’s Apartment – Silence In The Sound

Betty’s Apartment – Silence In The Sound

Betty’s Apartment – Silence In The Sound

Mal Deutsch, mal Englisch, mal Pop-Ballade, mal ein Hauch von Ironie, die ein Grinsen aufs Gesicht zaubert. Monotonie kann man den vier Salzburger Jungs von Betty’s Apartment (Facebook) keinesfalls vorwerfen. Die Bandgeschichte datiert sich, trotz Besetzungswechseln, schon vergleichsweise weit zurück, für Aufsehen sorgten sie unter anderem durch die Teilnahme am FM4 Protest-Songcontest mit der “Ballade vom Zündler“.

“Silence In The Sound“ begrüßt den Hörer mit der leicht zugänglichen Nummer “An Der Wand“, die zwar nicht die Stärkste der CD ist, aber als Einstieg gut vermittelt, worauf die Salzburger beim Songwriting Wert legen. Der Fokus liegt auf Christoph Schwarz‘ Texten, musikalisch kennzeichnet sich das Album durch einen sehr angenehmen Hang zum Minimalismus, der den Eindruck von Ehrlichkeit hervorruft, ohne plump zu wirken.

“Mary Walken“, einer der fünf englischsprachigen Songs der CD, besticht durch die Geschichte, die er beinhaltet. Nicht nur durch die Tonlage, die Sänger Christophs Stimme sehr gut steht, wird eine so dichte Atmosphäre aufgebaut, dass man als Hörer ins Schaudern gerät. Maßgebend beteiligt sind dabei auch die zurückhaltende Gitarrenbegleitung und die zwar einfachen, aber sehr wehmütig klingenden Streicher-Arrangements.

CD Cover "Silence Is The Sound" von Bettys Apartment

In “Der Letzte Wahre Punk“ rückt ein Weiterer der vielen schönen Aspekte von Betty’s Apartment ins Rampenlicht. Wem bisher nicht klar war, was damit gemeint ist, wenn sie ihre eigene Musik als “(..) Protestpop an eben jenem Lagerfeuer, wo Bruce Springsteen und Wir Sind Helden ihr erstes Bier miteinander tranken (..)“ beschreiben, dem sollte es spätestens jetzt wie Schuppen von den Ohren fallen.

Im letzten Drittel des Albums findet man mit “Forest Fires“, “Silence In The Sound“ und “Leave You Awake“ gleich drei sehr starke Nummern, die einen Ausritt in das Genre des Indie-Rock unternehmen. Ein weiteres Ambiente, in dem sich die Salzburger eindrucksvoll beweisen.

“Silence In The Sound“ lässt nicht viele Wünsche offen. Die CD beinhaltet so viele verschiedene Stile, dass es wohl schwer ist, nicht zumindest einen Song zu finden, der dem eigenen Geschmack entspricht. Auch wenn die vier Jungs nicht in Hitfabrik-Manier durchwegs Refrains im Radioformat einbauen, haben sie ein Album aufgenommen, das man sich einfach gerne anhört. Und darauf kommt es doch schließlich an!

Betty’s Apartment – „Silence In The Sound“

Für Fans von: Green Day
Ghost Light
VÖ: 01.06.2013

Home   /   CD Reviews  /  Musik  /   Betty’s Apartment – Silence In The Sound

Tags

Related Article