Home   /   Allgemein  /   Beverly Hills Cop 4 kommt in die Kinos

Beverly Hills Cop 4 kommt in die Kinos

Beverly Hills Cop 4 kommt in die Kinos

Beverly Hills Cop 4 soll nun doch in die Kinos kommen. Ein Sequel zu der Kult-Trilogie aus den 80er Jahren war bereits geplant. Regie sollte Genre-Experte Brett Ratner (Rush Hour 1-3) führen. Irgendwie kam das Projekt nie in die Gänge und 2011 verkündete Eddie Murphy, dass Beverly Hills Cop 4 gescheitert sei.

Inzwischen versuchte der US-Sender CBS eine TV-Serie auf die Beine zu stellen, die Axel Foleys Sohn in den Mittelpunkt stellt. Nach dem Pilotfilm lehnte CBS die Serie jedoch überraschenderweise wieder ab. Die Serie wurde noch anderen Sendern angeboten. Keiner schlug zu.

Beverly Hills Cop 4 dank Paramount

Shawn Ryan, der Regisseur des Pilotfilms verkündete jetzt jedoch:

Ich muss traurigerweise berichten, dass unsere Bemühungen, den Pilotfilm zu ‚Beverly Hills Cop‚ bei anderen TV-Sendern zu platzieren, gescheitert sind. Die gute Nachricht für Fans der Reihe ist aber, dass der Pilotfilm bei Testvorführungen so gut ankam, dass Paramount nun einen weiteren Kinofilm entwickeln wird! – Quelle: kino.de

Beverly Hills Cop 4 mit Eddie Murphy?

Beverly Hills Cop 4 mit Eddie Murphy? – (c) Sony Pictures

Shawn Ryan wird mit dem Film jedoch wahrscheinlich nichts zu tun haben. Ob Eddie Murphy bei dem Projekt mit dabei ist, steht ebenfalls noch in den Sternen. Seine letzten Filme (Pluto Nash, Mensch, Dave! oder Noch tausend Worte) floppten an der Kinokasse. Insider rechnen mit einem Neustart der Reihe – samt neuem Hauptdarsteller.

Soll Eddie Murphy in Beverly Hills Cop 4 mitspielen?

Für Murphy spricht die große Fanbase der Trilogie, die sich einen vierten Teil des plappernden Officers bestimmt nicht entgehen lassen würden. Wir persönlich hoffen auf einen Beverly Hills Cop 4 mit Eddie Murphy. Denn ganz ehrlich, was wäre ein Beverly Hills Cop ohne ihn?

Home   /   Allgemein  /   Beverly Hills Cop 4 kommt in die Kinos

Tags

Daniel Kubera

“Life has improved immeasurably since I have been forced to stop taking it seriously.” – Hunter S. Thompson

Related Article