Home   /   Allgemein  /   Big Fox – Now

Big Fox – Now

Big Fox – Now

Charlotta Peres, aka Big Fox (Homepage), ist eine neue schwedische Sensation. Dass Schweden musikalisch wahre Größen herausgebracht hat, ist wohl jedem bekannt und seit kurzem kann sich Peres ebenfalls hinzuzählen. Mit ihrem zweiten Album Now präsentiert sie eine Mischung aus melancholischem Pop mit Singer-Songwriter-Allüren.

Ihr erstes Album, erschienen Ende 2011, brachte ihr großen Zuspruch und so tourt Peres mittlerweile in Deutschland, Frankreich, Schweden, Schweiz – aber auch Österreich sei hier nicht zu vergessen. Ihr zweites Album schließt zum größten Teil an ihr Debüt an und erinnert immer noch passagenweise an ihre Vorbilder wie Cat Power oder Regina Spektor. Ihre einzigartige Stimme wird zumeist mit Klavierklängen unterlegt und getoppt wird das ganze durch die Streicher, die gekonnt mit ihren Geigen ein Klangarrangement bilden, das zusammen für eine einmalige Stimmung sorgt.

now-big-fox

Dass es diese Füchsin gern emotional hat, lässt sich nicht abstreiten, gerade wenn man ihre Texte genauer analysiert. Titel wie Shadow oder Rain lassen auf düstere Stimmungen schließen. Hierbei verrät der Titel schon so einiges. Leider lässt sich diese Stimmung nach fünf Liedern, abgesehen von Girl, dem zweiten Titel des Albums, einfach nicht mehr wegdenken und man verfällt in tiefe Melancholie. Leider kein gutes Zeichen.

Bis man bei Titel Sechs Romantic Movie Love angelangt ist, muss man in dieser Stimmung verharren, erst dann gibt es einen kurzen Hoffnungsschimmer. Leider wird dieser recht schnell wieder verschreckt, da spätestens bei Titel Nummer Acht Days Come/Go erneut, die ruhigen Töne des Klaviers erklingen.

The Storm, die letzte Nummer des Albums, wirbelt den Hörer schlussendlich in ein unendlich tiefes Loch voller emotionaler Gefühle, aus dem schwer wieder herausfindet.

Wenn man sich das Album gesamt gesehen ansieht, so erkennt man eine wahre Stimmgewalt in Peres, die jedoch total ungenützt bleibt. Das zweite Album Now schließt leider nur an ihre Debütplatte an und lässt keine neuen Facetten zu. Wenn man gerade in einer traurigen, erschöpften Stimmung ist und sich voll und ganz hineinfallen lässt, erkennt man, dass hinter der ganzen Dramatik mehr steckt. Hätte das Album ein paar Lieder mehr wie Calm Down oder Girl, könnte man wirklich viel Positives über Big Fox berichten, so aber fällt die CD Now durch. Keine Facetten, keine Höhen nur Tiefen. Melancholie, die einen erdrückt.

Big Fox – Now

Für Fans von: Cat Power, Regina Spektor, Feist
Label/Vertrieb – Hybris
VÖ: 08.11.2013
Gesehen um €8,91

Home   /   Allgemein  /   Big Fox – Now

Tags

Related Article