Home   /   Allgemein  /   Bloc Party: Trennung war nur übertrieben

Bloc Party: Trennung war nur übertrieben

Bloc Party: Trennung war nur übertrieben

Das dürfte heute ein Freudentag für alle Bloc Party Fans sein! Nachdem kurz vor Ende der Festivalsaison herauskam, dass sich die Band rund um Kele Okereke wieder trennen soll, hat der Frontmann in einem Interview mit dem Musikexpress die Auflösung abgeschwächt.

Bloc party haben sich nicht getrennt

Nach ihrer Welttournee hatte Gitarrist Russell Lissack der kanadischen National Post gesagt, die Band brauche eine Auszeit – „wenigstens sechs Monate oder ein Jahr, vielleicht auch zwei“. Bei den Bands und Medien läuteten die Alarmglocken – die Angst galt spätestens, als sie im Gästebuch eines Luxemburger Festivals ein geschriebenes und gezeichnetes Bild der Band mit dem Satz „Bloc Party Is Dead“ veröffentlichten, als bestätigt.

Laut Okereke war das allerdings kein Bye Bye, sondern tatsächlich das Aufatmen für mehr Zeit für Freunde und Familie. Fix ist, dass er am 14. Oktober sein Mix-Tape Bloc Party Tapes veröffentlicht. Und wie es dann mit Bloc Party (Homepage) weitergeht, steht in den Sternen.

Home   /   Allgemein  /   Bloc Party: Trennung war nur übertrieben

Tags

Anna Obermeier
"Dance Like Nobody Is Watching."
Related Article