Home   /   Allgemein  /   Bryan Cranston in Batman vs. Superman?

Bryan Cranston in Batman vs. Superman?

Bryan Cranston in Batman vs. Superman?

Wird Bryan Cranston Lex Luthor in Batman vs. Superman?

Schon bevor Man Of Steel in die Kinos kam, verkündigte Warner Bros., dass Henry Cavill als Superman im Sequel Batman vs. Superman noch ein zweites Mal die Welt beschützen wird. Und jetzt fängt die Gerüchteküche zu brodeln an: Ryan Gosling könnte in der Comicverfilmung Batman verkörpern, möglich ist auch, dass Heisenberg himself, Bryan Cranston, in die Rolle des bösen Lex Luthor schlüpfen könnte. Ob Lex Luthor überhaupt im Film vorkommen wird, ist allerdings nicht fix sondern eine Annahme der Fans, die einige Easter Eggs in Man Of Steel gesehen haben sollen.

Sollte Bryan Cranston tatsächlich Lex Luthor verkörpern, so muss er sich von seiner Rolle als Walter White in Breaking Bad nicht besonders umstellen. Wie Walter White hat auch Lex Luthor es faustdick hinter den Ohren, ist ein Fiesling sondergleichen.

Superman vs. Batman – wer noch dabei sein könnte

Weiters wurde Mark Strong (Kick-Ass, Sherlock Holmes) als möglicher Lex Luthor genannt; neben Ryan Gosling stehen auch Josh Brolin (Wall Street), Joe Manganiello (Spider-Man, How I Met Your Mother), Richard Armitage (Der Hobbit) und Max Martini (Pacific Rim, Der Soldat James Ryan) auf der Liste der möglichen Batmans. Klar ist: Zack Snyder wird wieder Regie führen, das Drehbuch stammt von David S. Goyer. Henry Cavill, Amy Adams und Laurence Fishburne sind wieder fix im Cast.

Home   /   Allgemein  /   Bryan Cranston in Batman vs. Superman?

Tags

Anna Obermeier
"Dance Like Nobody Is Watching."
Related Article