Home   /   Musik  /   Die fünf reichsten Rapper 2013

Die fünf reichsten Rapper 2013

Die fünf reichsten Rapper 2013

Das Forbes Magazin veröffentlichte eine Liste mit den fünf reichsten Rappern. Hier die beeindruckenden Zahlen:

  1. P. Diddy – 580 Millionen US Dollar
  2. Jay-Z – 475 Millionen US Dollar
  3. Dr. Dre – 350 Millionen US Dollar
  4. Birdman – 150 Millionen US Dollar
  5. 50 Cent – 125 Millionen US Dollar

Die Hip Hopper sind mittlerweile mehr als nur Musiker. Sie sind Geschäftsleute, die sich mit ihren eigenen Marken und mit Werbedeals ein nettes Zubrot verdienen. Curtis „50 Cent“ Jackson verdiente einen Großteil seines Vermögens als Testimonial für den Getränkehersteller Diageo, war aber auch gerade in Wien um seine eigene Kopfhörerkollektion (SMS Audio) vorzustellen. Außerdem hatte er ein eigenes Videospiel und verkaufte sein Vitamin-Wasser „Glacéau“ an Coca Cola. Birdman betreibt sein eigenes Label namens „Cash Money“ und eine Modelinie (Yound Money/ Cash Money Billionaires). Zu seinem Klientel gehören unter anderen Nicki Minaj und Lil Wayne.

Dr. Dre verdiente sich mit seinen Kopfhörern „Beats by Dr. Dre“ eine goldene Nase. Er verkaufte für 300 Millionen Dollar 51% der Firma an HTC. Ein Jahr darauf kaufte er sich einen Teil davon wieder zurück. „Beats“ hält einen Anteil von unglaublichen 65% am Kopfhörermarkt. Ein Geschäftsmann par excellence ist Jay-Z. Er baute das Label „Roc Nation“ auf, gründete das Mode Label „Rocawear“, dass er 2007 für 204 Millionen Dollar verkaufte, und besitzt einen Teil des US-amerikanischen Basketballclubs „Brooklyn Nets“. Aber auch P. Diddy sitzt nicht nur im Studio rum, obwohl er das Label „Bad Boy Records“ gründete. Er hat wie 50 Cent einen Deal mit dem Getränkehersteller Diageo.

Home   /   Musik  /   Die fünf reichsten Rapper 2013

Tags

Daniel Kubera
“Life has improved immeasurably since I have been forced to stop taking it seriously.” - Hunter S. Thompson
Related Article