Home   /   Musik  /   Die Gewinner des Amadeus Award 2013

Die Gewinner des Amadeus Award 2013

Die Gewinner des Amadeus Award 2013

Am 1. Mai ging die 13. Verleihung der Amadeus Austrian Music Awards im Wiener Volkstheater über die Bühne. Das Publikum zeigte sich begeistert, die Gewinner strahlen über die gewonnen Preise und die Show wird wohl noch länger in aller Munde sein. Die Gastgeber Manuel Rubey und Isabella Richtar führten durch den Abend.Nicht jedes Witzchen war ein Lacher, trotzdem machten sie ihren Job ganz gut. Nominierte, GewinnerInnen und Showacts lieferten ein eindrucksvolles Zeugnis der vitalen österreichischen Musikszene ab.

ATI_1518

(c) Andreas Tischler

Für den Auftakt der Show sorgten Russkaja mit ihrem Hit „Energia“ und Christina Stürmer begeisterte mit „Millionen Lichter“. Julian Le Play überzeugte mit seinem neuen Song „Der Wolf“ und Lukas Plöchl heizte dem Publikum mit „Freiheit“ so richtig ein.

Die Sportfreunde Stiller sorgten mit ihrer aktuellen Singe „Applaus Applaus“ für Stimmung, bevor Catastrophe & Cure ihren Song „Shipwreck“ performten. Natália Kelly hatte ihren Song Contest Beitrag „Shine“ mit im Gepäck und Die Toten Hosen sorgten mit „Altes Fieber“ für wahre Begeisterungsstürme.

Die Spritbuam (c) vienna.at – Alexander Blach

Krönenden Abschluss bildete die Hommage von Depeche Ambros und Friends an STS, mit ihrer eigenen „Fürstenfeld“-Version.

ATI_1992

(c) Andreas Tischler

Hier alle Gewinner der Amadeus Awards (Homepage) im Überblick:

Lebenswerk: STS
Ehrenpreis für genre- und völkerverbindende Musik: Hubert von Goisern
Best Live Act International: Die Toten Hosen
Album des Jahres: Parov Stelar – The Princess
Song des Jahres: Klangkarussell – Sonnentanz
Best Live Act powered by Ö-Ticket: Parov Stelar
FM4 Award: Catastrophe & Cure
Alternative: Sofa Surfers
Electronic/Dance: Parov Stelar
Hard & Heavy: Alkbottle
HipHop / RnB: Nazar
Jazz / World / Blues: 5/8erl in Ehr´n
Pop / Rock: Julian Le Play
Schlager: DJ Ötzi
Volkstümliche Musik: Andreas Gabalier

Home   /   Musik  /   Die Gewinner des Amadeus Award 2013

Tags

Daniel Kubera
“Life has improved immeasurably since I have been forced to stop taking it seriously.” - Hunter S. Thompson
Related Article