Home   /   Musik  /   Fakes von Daft Punks neuer Single „Get Lucky“

Fakes von Daft Punks neuer Single „Get Lucky“

Fakes von Daft Punks neuer Single „Get Lucky“

Nachdem mittlerweile zahlreiche Fake-Versionen von „Get Lucky“ rumschwirren und auch von diversen Radiostationen als echt verkauft werden, wollen wir mal eines klar stellen: Daft Punk haben ihre erste offizielle Single ihres neuen Albums „Random Access Memory“ noch nicht veröffentlicht.

Doch was die Internet-Fangemeinde da bis jetzt geleistet hat ist wahrlich beeindruckend. YouTube wird zurzeit regelrecht geflutet von sauberen Remixes der Snippets, die bis jetzt veröffentlicht wurden. Eine Version sticht besonders hervor, bei der jedoch von einem Radiosender bestätigt wurde, dass es ein Fake ist. Jene Version beeinhaltet scheinbar Fake-Vocals von einem Pharell-Impersonator. Hier der Link zum Original-Artikel mit dem Song.

Laut amazon.de erscheint die Single am 19.4. – also morgen. Dann wissen wir endlich, welche Version die Richtige ist.

Unabhängig davon gibt es jedoch auch offizielle News zum kommenden Album „Random Access Memories“, nämlich die Tracklist. Und wir finden, dass die Kollaborationen auf ein sensationelles Album hoffen lassen:

[checklist]

  • 01. „Give Life Back to Music“ feat. Nile Rodgers
  • 02. „The Game of Love“
  • 03. „Giorgio“ by Moroder feat. Giorgio Moroder
  • 04. „Within“ feat. Chilly Gonzales
  • 05. „Instant Crush“ feat. Julian Casablancas
  • 06. „Lose Yourself to Dance“ feat. Pharrell Williams and Nile Rodgers
  • 07. „Touch“ feat. Paul Williams
  • 08. „Get Lucky“ feat. Pharrell Williams and Nile Rodgers
  • 09. „Beyond“
  • 10. „Motherhood“
  • 11. „Fragments of Time“ feat. Todd Edwards
  • 12. „Doin’ It Right“ feat. Panda Bear
  • 13. „Contact“ feat. DJ Falcon

[/checklist]

Home   /   Musik  /   Fakes von Daft Punks neuer Single „Get Lucky“

Tags

Related Article
One Comment