Home   /   Movies  /  Musik  /   Erster Vorgeschmack auf Dave Grohl’s Sound City-Soundtrack „Real To Reel“

Erster Vorgeschmack auf Dave Grohl’s Sound City-Soundtrack „Real To Reel“

Erster Vorgeschmack auf Dave Grohl’s Sound City-Soundtrack „Real To Reel“

Es war wohl Liebe auf den ersten Blick als Dave Grohl (Homepage) als Schlagzeuger von Nirvana in den Sound City Studios den Grunge-Meilenstein „Nevermind“ aufnahm. Doch leider musste diese Liebe ein tragisches Ende nehmen, als das geschichtsträchtige Old-School-Studio 2011 geschlossen werden musste.

Grohl selbst übernahm dabei einiges an Equipment für sein eigenes Garagenstudio. Doch damit war sein gebrochenes Herz noch nicht gänzlich wieder geheilt. Er klemmte sich hinter sein Telefon und durchforstete sein womöglich kilometerlanges Rockstar-Adressbuch.

Und so entstand eine Dokumentation in jener dann Neil Young, Frank Black, Josh Homme, Paul McCartney, Tom Petty, Stevie Nicks, Trent Reznor, Lars Ulrich, Corey Taylor und noch viele mehr ihre Anekdoten über das Studio erzählten. Der Film feierte am 01. Februar seine Premiere.

Doch jetzt folgt noch ein typisches Highlight á la Grohl: Eine Rockstar-Compilation wie es sie noch nie gegeben hat, wurde vor Kurzem von Initiator Dave Grohl eine Woche vor dem Album-Release gestreamt (Der Stream auf NPR)! Das Album wird am 12. März zu kaufen sein.

SoundCity_RealToReel

Leider konnte die geplante Zusammenarbeit mit Weezer und Barry Manilow Grohl dann doch nicht mehr rechzeitig auf das Album bringen. Ungeachtet dessen ist das Album aber trotzdem extrem stark besetzt.

Die  Tracklist des Albums „Sound City – Real To Reel“:

[checklist]

  • 1.  „Heaven And All“ (Robert Levon Been, Dave Grohl, Peter Hayes)
  • 2.  „Time Slowing Down“ (Chris Goss, Tim Commerford, Dave Grohl, Brad Wilk)
  • 3.  „You Can’t Fix This“ (Stevie Nicks, Dave Grohl, Taylor Hawkins, Rami Jaffee)
  • 4.  „The Man That Never Was“ (Rick Springfield, D. Grohl, T. Hawkins, Nate Mendel, Pat Smear)
  • 5.  „Your Wife Is Calling“ (Lee Ving, Dave Grohl, Taylor Hawkins, Alain Johannes, Pat Smear)
  • 6.  „From Can To Can’t“ (Corey Taylor, Dave Grohl, Rick Nielsen, Scott Reeder)
  • 7.  „Centipede“ (Josh Homme, Chris Goss, Dave Grohl, Alain Johannes)
  • 8.  „A Trick With No Sleeve“ (Alain Johannes, Dave Grohl, Josh Homme)
  • 9.  „Cut Me Some Slack“ (Paul McCartney, Dave Grohl, Krist Novoselic, Pat Smear)
  • 10. „If I Were Me“ (Dave Grohl, Jessy Greene, Rami Jaffee, Jim Keltner)
  • 11. „Mantra“ (Dave Grohl, Josh Homme, Trent Reznor)

[/checklist]

Home   /   Movies  /  Musik  /   Erster Vorgeschmack auf Dave Grohl’s Sound City-Soundtrack „Real To Reel“

Tags

Bernd Eger
Arbeitet auch als Redakteur bei Fussballerleben.at
Related Article
2  Comments