Home   /   Movies  /   Filmkritik – 7 Tage in Havanna

Filmkritik – 7 Tage in Havanna

Filmkritik – 7 Tage in Havanna

Bilder von Kuba gibt es viele. Selten reichen sie über das Land als paradiesische Insel des Salsa, Rum und der Ausgelassenheit oder als – sowohl romantisierten wie auch dämonisierten – Inbegriff der sozialistischen Revolution hinaus. Der Episodenfilm 7 Tage in Havanna lässt 7 Regisseure ihren Blick auf die Hauptstadt der karibischen Insel werfen und bietet eine differenzierte und vielfarbige Darstellung menschlicher Realitäten und Erfahrungen.

Es werden sieben Geschichten erzählt, von Reisenden, die sich vom Rhythmus der Stadt hypnotisieren lassen oder vor lauter scheinbarer Skurrilitäten nicht wissen wohin mit sich. Es sind Josh Hutcherson, Emir Kusturica und Elia Suleiman, die sich, teilweise sich selbst spielend, in diesem bunten Spektrum an Eindrücken bewegen. Es werden Geschichten des Abschieds, der Hoffnung und Freude erzählt.

7 Days in Havana - © Alamode Filmverleih

Wir treffen auf Marta (Nathalia Amore), die nach einer nächtlichen Erscheinung der angebeteten Santería-Göttin Ochún, die gesamte Nachbarschaft zusammentrommelt um ihr zu Ehren einen Brunnen im Wohnzimmer zu errichten. Das organisierte Chaos bricht los, es wird geschrien und gelacht.

Es ist nachts am Strand, Reggaeton dröhnt aus den Musikboxen. Beim Tanzen kommen sich zwei Mädchen (Cristela de la Caridad Herrera, Dunia Matos Hernandez) näher, küssen sich. Am nächsten Morgen wachen sie im selben Bett auf. Die Eltern der einen lassen ein traditionelles Ritual anordnen um das gleichgeschlechtliche Begehren auszutrieben.

7 Days in Havana - © Alamode Filmverleih

Dies und noch viel mehr wird in 7 Tage in Havanna erzählt, dessen einzelne Episoden mit viel Feingefühl – das teilweise schon dokumentarfilmhaften Charakter besitzt –  Details, Widersprüche und Persönlichkeiten herausarbeiten. Einzig und allein ‚Cecilias Versuchung‘ mit Daniel Brühl in einer Hauptrolle enttäuscht.

Die schicksalhafte und dankbar angelegte Geschichte, die die kubanische Sängerin Cecilia (Melvis Estévez) vor die Entscheidung zwischen ihrem jetzigen Leben mit ihrem Freund José (Leo Benitez) in Havanna und einer Karriere und Beziehung mit dem Musikproduzenten Leonardo (Daniel Brühl) in Spanien stellt, verliert sich in den nicht-überzeugenden schauspielerischen Leistungen von Brühl und Estévez.

7 Days in Havana - © Alamode Filmverleih

Neben der Geschichte rund um die Brunnenbau-Aktion  ist das absolute Highlight die Episode ‚Bittersüß‘. Das Drehbuch wurde vom Koordinator des gesamten Filmes Leonardo Padura geschrieben, Regie geführt hat der grandiose Juan Carlos Tabío, der vor zwanzig Jahren gemeinsam mit Tomás Gutiérrez Alea den vermutlich weltweit bekanntesten kubanischen Film Erdbeer und Schokolade (Fresa y chocolate) gemacht hat.

In ‚Bittersüß‘ bessert die Verhaltenspsychologin Mirta Gutierrez (Mirta Ibarra) die Familienkassa auf, indem sie in ihrer Freizeit größere Mengen an Konditoreiwaren herstellt. Stromausfälle, ein leicht tollpatschiger Ehemann und trotz Überproduktion nicht verfügbare Eier führen nur knapp am Nervenzusammenbruch Mirtas vorbei.

7 Tage in Havanna gelingt es mit einer Breite an Blicken und Geschichten ein filmisches Portrait Havannas und der Menschen, die in der Stadt als Bewohner und Touristen zusammenkommen, zu zeichnen, ohne zu sehr in klischeehafte Darstellungen zu verfallen. Ganz ohne Palmen, Zigarren und tanzende Menschen wird ein Film in und über Kuba wohl nicht auskommen. Diese sind genauso Teil der Realität der Insel wie das Wasser, das vom Brunnen in Martas Wohnzimmer durch die Decke in die Wohnung ihrer Nachbarin tropft.

7 Tage in Havanna

Kinostart: 12. Juli 2013
Genre: Episodenfilm
Regisseur: Laurent Cantet, Benicio Del Toro, Julio Medem, Elia Suleiman, Juan Carlos Tabío, Pablo Trapero, Gaspar Noé
Cast: Josh Hutcherson, Daniel Brühl, Emir Kusturica, Elia Suleiman, Melissa Rivera
Land: Frankreich, Spanien
Dauer: 129 Minuten
Filmverleih: Alamode Film
Film Website
Für Fans von: Paris, je t’aime

Home   /   Movies  /   Filmkritik – 7 Tage in Havanna

Tags

Related Article