Home   /   CD Reviews  /  Musik  /   Francis International Airport – Cache

Francis International Airport – Cache

Francis International Airport – Cache

Letzter Aufruf zum Boarding. Wir verlassen den idyllischen Wald und bewegen uns in Richtung kalter, grauer Fabrikhalle. Francis International Airport präsentieren uns mit ihrem neuen Album Cache keine verspielten Indiepophymnen mehr, sondern ein erwachseneres und musikalisch ausgereiftes Werk auf höchstem Niveau.

Bereits der Opener Berenice sorgt für ein beklemmendes Kältegefühl und gibt den Weg für die insgesamt elf Nummern des Albums vor. Elektronische Drums, Synthesizer und minimalistische Gitarren im Hintergrund durchziehen Cache wie ein roter Faden, begleitet von der markanten Stimme von Markus Zahradnicek.

CD Cover Cache

Der vierte Song, Pitch Paired, verbindet diese kalte, urbane Grundstimmung mit einer Melodie, die sofort in den Gehörgang eingeht, sich einnistet und nicht mehr verschwinden will. Gleich darauf folgt die erste Singleauskoppelung von Cache, The Right Ones, für die Thomas Woschitz und Esther Jo Steiner ein wunderbares Video gedreht haben.

Sulfur Sun ist der wohl epischste Song des Albums. Getragen von einem Synthesizer gipfelt die Ballade in einem mehrstimmigen Refrain, fesselt einen und lässt nicht mehr los. Der letzte Song, Wait & See, beendet das Album so plötzlich, dass man völlig perplex auf eine Zugabe wartet. Noch während Markus Zahradnicek die letzte Zeile singt, wird seine Stimme unterbrochen, die Reise in die kalte Stadt ist zu Ende und alles, was folgt, ist eine endlos erscheinende Stille. Die Tore der Fabrik werden wieder aufgestoßen und man geht hinaus in die Welt, die auf einmal gar nicht mehr so grau aussieht.

Here and now is all i need
It seems alright, it feels alright
Wait and see

Francis International AirportWait and See

Francis International Airport haben ein Album herausgebracht, das eindrucksvoll ihre Entwicklung seit dem letzten Album, In the Woods, zeigt. Drei Jahre sind vergangen und die Zeit ist nicht spurlos an der Band vorbeigegangen. Obwohl sie noch immer dieselben sind, hat sich doch alles verändert. Sie haben sich neu erfunden, aber ihre Musik ist noch immer unverwechselbar. Und genau das ist es, was Cache so großartig macht.

Francis International Airport – Cache

Für Fans von: The National
Siluh (Cargo Records)
VÖ: 03.05.2013
Gesehen um €17,99

Home   /   CD Reviews  /  Musik  /   Francis International Airport – Cache

Tags

Related Article