Home   /   Musik  /   Frei.Wild nicht mehr für Echo nominiert

Frei.Wild nicht mehr für Echo nominiert

Frei.Wild nicht mehr für Echo nominiert

Nach Protesten (enemy.at berichtete) ist die südtiroler Band Frei.Wild nicht mehr für den Echo nominiert. Auf Facebook schrieb der Veranstalter dazu:

Wir haben soeben bekannt gegeben, dass die Band Frei.Wild von der Liste der Nominierten in der Kategorie Rock/Alternativ National genommen wird. Damit greifen wir in die aktuelle Diskussion um diese Nominierung ein.

Frei.Wild Promo

Florian Drücke, Geschäftsführer des Bundesverbandes Musikindustrie gab in einem offiziellen Statement gestern bekannt:

Wir haben in den letzten Tagen heftige Kontroversen um die Nominierung von Frei.Wild, die auf Basis der Charts-Auswertung erfolgte, erlebt, die den gesamten ECHO und damit auch alle anderen Künstler und Bands überschatten. Um zu verhindern, dass der ECHO zum Schauplatz einer öffentlichen Debatte um das Thema der politischen Gesinnung wird, hat sich der Vorstand nach intensiven Diskussionen dazu entschlossen, in die Regularien des Preises einzugreifen und die Band Frei.Wild von der Liste der Nominierten zu nehmen.

Home   /   Musik  /   Frei.Wild nicht mehr für Echo nominiert

Tags

Daniel Kubera

“Life has improved immeasurably since I have been forced to stop taking it seriously.” – Hunter S. Thompson

Related Article