Home   /   Musik  /   Frei.Wild von Rechtsrock-Band Stahlgewitter verklagt

Frei.Wild von Rechtsrock-Band Stahlgewitter verklagt

Frei.Wild von Rechtsrock-Band Stahlgewitter verklagt

Ausgerechnet Frei.Wild, die wegen Rechtsextremismus-Vorwürfen in den letzten Monaten immer wieder in den Medien waren, werden von der Rechtsrock-Band Stahlgewitter verklagt. Der Grund: ein Plagiatsvorwurf! Stahlgewitter beschuldigen die Südtirolern laut SZ (unter Berufung auf die Polizeiakte):

entscheidende Bestandteile eines ihrer Lieder übernommen zu haben und damit das Urheberrecht verletzt zu haben

Angeblich sollen Frei.Wild ein Riff aus dem Stahlgewitter Stück Auftrag Deutsches Reich geklaut und bei Schenkt Uns Dummheit, Kein Niveau verwendet haben. Die in Auftrag gegebenen Gutachten sind widersprüchlich: Das von Stahlgewitter beauftragte Gutachten kommt zu dem Schluss:

Das Stahlgewitter-Riff ist unverkennbar übernommen worden

Der zweite Gutachter, der vom Landesgericht bestellt wurde, kommt zu einem anderen Schluss. Nämlich, dass das Originalriff durch

den darüberliegenden Gesang, nicht den Wesenskern dieser Stelle ausmacht, und insofern durch Frei.Wild auch keine Urheberrechtsverletzung begangen wurde, selbst wenn sie das Riff übernommen hätten

Der erste Gutachter bekam nämlich nur eine Instrumentalspur ohne Gesang. Frei.Wild bestreiten den Vorwurf. Ein Sprecher meinte, dass man Stahlgewitter bisher nicht mal gekannt habe.

Wann das Urteil gesprochen wird, ist noch nicht bekannt.

Home   /   Musik  /   Frei.Wild von Rechtsrock-Band Stahlgewitter verklagt

Tags

Daniel Kubera
“Life has improved immeasurably since I have been forced to stop taking it seriously.” - Hunter S. Thompson
Related Article