Home   /   Movies  /   „Fury“: Stuntman bei Brad Pitts Film aufgespießt

„Fury“: Stuntman bei Brad Pitts Film aufgespießt

„Fury“: Stuntman bei Brad Pitts Film aufgespießt

Bei den Dreharbeiten zum Kriegs-Actionsfilm Fury mit Shia LaBeouf und Brad Pitt wurde ein Stuntman schwer verletzt: sein Stunt endete im Krankenhaus, nachdem er bei einer Kampfszene von einem Stunt-Kollegen aufgespießt wurde.

It was an accident. It is obviously very unfortunate. He left the set laughing and talking.

heißt es von der Produktionssprecherin Claudia Kalindjian. Die Produktionsfirma bedauert den Vorfall, der während den Proben stattgefunden hat, dem Stuntman dürfte es wieder gut gehen.

Fury – der Film

Fury spielt in den 40er Jahren. Es geht um die Panzerbesatzung rund um Brad Pitt, die wenige Tage vor Kriegsende die Grenze überqueren und in feindliches Gebiet reisen.

Bei uns startet der Kriegsfilm erst im November 2014. Neben LaBeouf und Pitt werden Logan Lerman (Vielleicht lieber Morgen, Percy Jackson), Jon Bernthal (The Walking Dead) und Jason Isaacs (Harry Potter Filme) spielen.

Home   /   Movies  /   „Fury“: Stuntman bei Brad Pitts Film aufgespießt

Tags

Anna Obermeier
"Dance Like Nobody Is Watching."
Related Article