Home   /   Allgemein  /   Pro Gleichberechtigung: Selena bekommt kein Russland-Visum

Pro Gleichberechtigung: Selena bekommt kein Russland-Visum

Pro Gleichberechtigung: Selena bekommt kein Russland-Visum

Selena Gomez darf nicht nach Russland einreisenRussland, das Land, welches seine Möglichkeiten nutzt. Nach dem Skandal rund um die Probleme in Russland der Burschen der Bloddhound Gag, bekommt Selena Gomez jetzt kein Visum für Russland.

Mehr: Bloodhound Gang: Strafverfolgung wegen Schändung der Nationalflagge?

Am 23. und 25. September hätte sie in St. Petersburg und Moskau Halt für ihre Stars Dance Tour gemacht, die Shows mussten jetzt aber abgesagt werden. Angeblich steht Selena auf einer Art roten liste, die es ihr verweigert, einzureisen. Laut E!News soll der Grund jener sein, dass sich Selena Gomez für Gleichberechtigung und die Rechte von Homosexuellen einsetzt. Das Problem: Russland hält nicht besonders viel von Homosexuellen und hat sogar vor kurzem ein Gesetz erstellt, wonach das Reden über Schwule und Lesben vor Jugendlichen verboten ist.

Einen offiziellen Grund gibt es noch nicht, nur, dass es Probleme mit Selenas Visum gibt, ist fix.

Home   /   Allgemein  /   Pro Gleichberechtigung: Selena bekommt kein Russland-Visum

Tags

Anna Obermeier
"Dance Like Nobody Is Watching."
Related Article