Home   /   Allgemein  /   Gonzerto: Danzig in der Arena

Gonzerto: Danzig in der Arena

Gonzerto: Danzig in der Arena

Aufgrund der positiven Rückmeldung, möchten wir euch wieder einmal unsere ungeschminkten und rauen vor Ort Aufzeichnungen vom Danzig Konzert am 31.7.2013 in der Wiener Arena präsentieren. Da wir in Zukunft öfter solche Artikel schreiben werden, haben wir diese Art von Konzertbericht – in Anlehnung an den Gonzo Journalismus -kurzerhand Gonzerto getauft. Viel Spaß beim Lesen.

Naplava

Paul: Drinnen ist lächerlich wenig los, alle draußen. Sammelsurium verrückter Gestalten. Kein Fotopass. Eine Stunde vor Einlass Info bekommen, dass die Diva Glenn alle Fotografen bis auf zwei wieder steichen ließ – obwohl wir vor fünf Tagen Fotovertrag bekamen. Vorband zieht nur wenige vor Bühne – es ist zu heiß. Schwieriger Job vor Danzig. Timetable gesichtet: 90 min für angepriesenes vollwertiges Danzig + Misfits Set. Drüben beim Beisl-Outdoor spieln’s auf. Laut. Puh.

Michi: Unzumutbare Soundkulisse vor der Arena – Beisl-Musi gepaart mit Naplava. Schade, dass ma Danzig nicht fotografieren dürfen, dennoch Vorfreude auf das Misfits-Set steigt.

Paul: Alle waren sie da: ein dicker James Hetfield, der bärtige Troll und der „wtf? dude“ sowie die Rockabilly Eule.

Alternativprogramm zum Fotografieren

Wenn wir schon kein Foto von Glenn Danzig haben…

Michi: Es entfachte eine wilde Diskussion über Stutzen (Stuuuuzn) und Strümpfe (Strümpfe), während die Soundwürste Körperöffnungen penetrieren; Temperaturen wie im tiergartschen Tropenhaus. Wo sind die Affen? Beautytechnisch liegt der kleinste gemeinsame Nenner bei Tyrion Lennister (hear me roar, raaawr). Beislband penetriert härter, wo bleibt Danzig ( 21:21uhr)?

Danzig

Michi: Endlich. schon besseren Sound bei jüngeren Bands gehört. Gitarrist lässt sich feiern, Glenn hört man kaum. Gstopft voll bis zur Garderobe – warum nur?

Paul: Glauben, dass sie im 13er Jahr des gleiche Programm wie 88 fahren können..

Michi: Zwei Medien durften fotografieren – Gott sei dank wissen wir aus verlässlicher Quelle, dass die Lichtverhältnisse „zum scheissen warn“ . Denoch wurde einer der ausgewählten Fotografen von Glenn Danzig „aus dem weg geräumt“ – sehr nett Herr Danzig. Dazu sagen wir nur eines: „Thank You!“

Last Caress – Wahnsinns Misfits Abschluss, danach Mother – Völkerwanderung von der Terasse in die Halle – One Hit Wonder???
Zugabe, we want more, Schuhgabe, der Leib Christi… was kommt danach? heyheyheyhey…Unterm strich alte Männer mit Retrofaktor, die sich aufführen wie Ozzy in den guten alten Zeiten. Nicht mehr, nicht weniger. Kaum den Preis wert.

Paul: Der WOW-Nerd zieht von dannen. Denkt daran was er verpasst hat. Die letzten Wahnsinnigen kreischen Textphrasen und begeben sich auf den Heimweg. Wtf, wir lehnen an der Wand und lassen das skurrile Meer an Absurdität an uns vorbeiziehen. Besser als dieser verwirrende Eindruck könnte der Abend nicht beschrieben werden.

Home   /   Allgemein  /   Gonzerto: Danzig in der Arena

Tags

Related Article