Home   /   CD Reviews  /  Musik  /   JFT Trio – Where Your Are

JFT Trio – Where Your Are

JFT Trio – Where Your Are

Manch einer kennt die junge Band JFT Trio schon vom Local Hero Band Contest, ansonsten sind sie aber noch relativ unbekannt. Mit dem kleinen aber feinen Debut-Album namens „Where You Are“ wird sich das aber vielleicht bald ändern.

Mit sechs Songs ist die EP, der im Jahr 2012 gegründeten Band, ausgestattet. Diese „nur sechs“ Songs sind jedoch musikalisch abwechslungsreicher, als in den meisten Fällen die gesamte Ö3-Chart-Liste. Die Musikstudenten aus Linz haben ihr gesamtes musikalisches Know-How ausgepackt und beweisen jetzt wirklich Können. Ein Glück für uns, daraus entstanden sechs einzigartige Songs, mit Einflüssen aus Jazz, Pop, Rock, Blues.

You would have been so perfect, but I always knew, you would have been so perfect, but aparently, aparently not for me (JFT Trio „Not for me“)

JFT-Trio-where-you-are-Cover

Nicht ganz so stilresistent ist der Gesang des Frontsängers. Der funktioniert nämlich in jedem Song nach dem selben Rezept: Eine Prise grifffesten Rock in eine solide Basis Pop einrühren gepaart mit stückchenweise Hauch, der es schön weich und sexy klingen lässt. Das ist das Grundrezept für Love-Songs à la JFT Trio (Facebook), und eigentlich handeln die meisten ihrer Texte von Frauen.

Fazit: Dass schlussendlich kein langweiliger Einheitsbrei entstanden ist, ist dem professionellen und kreativen musikalischen Arrangement der sympathischen Oberösterreicher zu verdanken. Da kann man den Kitsch in den Lyrics schon vertragen. Außerdem klingen sie so erdig und authentisch, dass man ihnen gerne Glauben schenkt, auch noch beim 4. Lied über gebrochene Herzen.

JFT Trio- „Where You Are“

Für Fans von: John Mayer, Olly Murs
VÖ: 23.03.2013

Home   /   CD Reviews  /  Musik  /   JFT Trio – Where Your Are

Tags

Related Article