Home   /   Allgemein  /   Lesbische Küsse und Peinlichkeiten: Avril’s neues Video

Lesbische Küsse und Peinlichkeiten: Avril’s neues Video

Lesbische Küsse und Peinlichkeiten: Avril’s neues Video

Einst hat Avril Lavigne geprädigt, dass sie ein Skatergirl ist, auf Schminke und Kleider sch.. äh nicht achtet – jetzt springt sie in peinlicher Kleidung, aufgeschminkt zu den poppigsten Songs herum. Das ist Avril Lavigne 2013. Jetzt hat sie ihr neues Video zu Rock N Roll herausgebracht, bei dem ein hoher Wert an Fremdschämen angesagt ist.

Das Video beginnt schon einmal mit einer ordentlichen Produktplatzierung („Oh, my new Sony phone is ringing!“), einem Lyric-Fauxpas („I don’t care about my Makeup“ – „I’m a motherfucking princess“ – also was jetzt?) und wird von einem fliegenden Segway, einem Hai-Bären und einem Lobster mit Messer getoppt. Avrils Kleidung, der Stil des Videos und die Geschichte erinnern mehr an einen futuristischen Porno als an ein Musikvideo aus dem 21. Jahrhundert – lesbische Küsse inklusive.

So gesehen kann das Video nur ein satirischer Gag sein, anders können wir uns das auch nicht vorstellen. Das Album zu Rock N Roll heißt übrigens Here’s To Never Growing Up und kommt im September heraus. Möglicherweise ist da auch schon ihr aggressiver Song über Hello Kitty drauf. Hm.

Avril Lavigne – das Video zu Rock N Roll

Home   /   Allgemein  /   Lesbische Küsse und Peinlichkeiten: Avril’s neues Video

Tags

Anna Obermeier
"Dance Like Nobody Is Watching."
Related Article