Home   /   Kolumnen  /  Musik  /   Medienzirkus: Rihanna und die Drogen im Tourbus

Medienzirkus: Rihanna und die Drogen im Tourbus

Medienzirkus: Rihanna und die Drogen im Tourbus

Zur Zeit berichten viele v.A. englischsprachige Medien in ihren Schlagzeilen über „Drogen in Rihannas Tourbus“. Im ersten Moment klingt das nach brandheißen News: „Oh mein Gott, Rihanna nimmt Drogen?“ Das dachten wir uns auch und recherchierten nach. Liest man weiter, so findet man heraus, dass es Marihuana war. Die Tatsache alleine, dass sich der ein oder andere Musiker ab und zu einen kleinen Joint genehmigt, ist ja an und für sich kein Geheimnis. Also gleich mal weniger schockierend.

Rihanna selbst posiert des öfteren auf Fotos, mit verdächtig nach Joint aussehenden Zigaretten.

Quelle: http://instagram.com/badgalriri

Wenn man darüber hinaus bedenkt, dass es an einem kanadischen Grenzübergang war, und die Kanadier sowieso ein eher „gechilltes“ Verhältnis zu Weed haben, ist es noch weniger aufregend. Cannabis ist dort für medizinische Zwecke erlaubt. Ist aber generell gesellschaftlich viel anerkannter als bei uns und wird dort häufig konsumiert.

Wenn man die Artikel bis zum Ende liest, wird das ganze dann wirklich lächerlich. Es stellt sich nämlich heraus, dass gleich zehn Busse der „Diamonds World Tour“ an der kanadischen Grenze aufgehalten wurden – und nicht „Rihannas Tourbus“. Nachdem ein Officer Drogen roch, wurden die Busse mit Spürhunden durchsucht und bei einer Person eine kleine Menge Marihuana gefunden. Er musste etwas Bußgeld zahlen und die Busse konnten die Reise fortsetzen.

Das Allerlustigste an der Sache: Rihanna (twitter) war zu dem Zeitpunkt in keinem der Busse. Genau genommen müsste die Schlagzeile „Drogen in Rihanna’s Tourbus gefunden“ also lauten: „Bei einem Crewmitglied von Rihannas ‚Diamonds World Tour‘ wurde, in Abwesenheit der Popqueen, eine kleine Menge Marihuana gefunden.“ Klingt doch gleich nicht mehr so aufregend oder?

Es ist schon klar, dass Medien sich Dinge drehen, damit alles etwas spektakulärer klingt. Aber das ist doch etwas zu viel oder was meint ihr?

Home   /   Kolumnen  /  Musik  /   Medienzirkus: Rihanna und die Drogen im Tourbus

Tags

Daniel Kubera

“Life has improved immeasurably since I have been forced to stop taking it seriously.” – Hunter S. Thompson

Related Article
2  Comments