Home   /   Allgemein  /   Motörhead – Aftershock

Motörhead – Aftershock

Motörhead – Aftershock

Mit voller Wucht startet das Schwermetall Trio mit Heartbreaker (ebenfalls die erste Aftershock-Singleauskopplung), gefolgt vom nicht weniger heftigen Coup de Grace, wie es sich für eine Band von diesem Format gehört in den mit 14 Tracks gefüllten Longplayer und lässt den Boden schon einmal kräftig zittern.

Wer auf den ersten Lauscher denkt mit Lost Women Blues wird ein wenig Wind aus dem Segel genommen liegt falsch. Die überraschende Temposteigerung und das darauf folgende Glanzstück End Of Time geben schlagartig der Platte wieder ihren bebenden Charakter zurück.

Phil Campbells schreiende Gitarre bietet auch gleich den Auftakt zu Do You Believe und lässt keine Zeit zum Verschnaufen. Schnell, laut aber trotzdem brilliant und Groovy, dass einem die Spucke wegbleibt, so wünscht man sich ein Album! Ganz nach diesem Motto fegen auch die weiteren Songs Death Machine, Going To Mexico und Silence When You Speak To Me wie ein Hurrikan über den Hörer hinweg und lassen keinen Stein auf den anderen liegen.

motorhead_300x300_js_030913

Ebenfalls ein Stück für sich ist Crying Shame. Die überraschend frechen Riffs begeistern nicht nur den Redakteur, sondern sicherlich auch jüngere Motörbanger und alle, die es noch werden wollen. Auch Keep Your Powder Dry bewegt sich in diese Richtung und macht beim Anhören einfach nur Spaß! Mit Paralyzed schredden sich Motörhead (Homepage) mit Vollgas zum Ende der Platte, welches nicht unweigerlich auch am Anfang stehen könnte.

Motörhead zeigt sich auf Aftershock wie gewohnt „Louder Than Hell“ (der Boden meines Wohnzimmers bebt immer noch), jedoch entflieht die Band durch innovatives Arrangement jedem Klischee. Obwohl die Vorgänger Motörizer und The World is Ours schon ordentlich wumms hatten, konnten die Metall-Mannen hier wieder eine Schippe drauflegen. Man kann also nur hoffen das Lemmy noch öfter den Tod ein Schnippchen schlägt und uns auch in Zukunft mit Alben von diesem Format versorgt.

Motörhead – Aftershock

Für Fans von: Slayer, Black Sabbath, Metallica
Rykodisc (Warner)
VÖ: 18.10.2013
Gesehen um €15,99

Home   /   Allgemein  /   Motörhead – Aftershock

Tags

Related Article