Home   /   Allgemein  /   Primetime Emmys: Tributes und Tränen für verstorbene Schauspieler

Primetime Emmys: Tributes und Tränen für verstorbene Schauspieler

Primetime Emmys: Tributes und Tränen für verstorbene Schauspieler

Wer dieses Jahr einen der begehrten Primetime Emmys mit nach Hause gebracht hat, haben wir euch am Vormittag schon verraten. Doch auch andere Künstler standen zumindest gedanklich im Rampenlicht der Show: wie jedes Jahr wurde auch heuer wieder den verstorbenen Stars gedacht, die die Branche, die Fans, die Verwandten und Freunde verloren haben. Dieses Jahr wurden fünf verstorbene Künstler aus dem Fernsehbereich ausgesucht, denen Reden gewidmet wurden:

Neben Jean Stapleton (die All In The Family’s-Darstellerin verstarb heuer im Alter von 90 Jahren), Jonathan Winters (bekannt aus Komödien) und Gary David Goldberg (war ein amerikanischer Filmproduzent, Drehbuchautor und Filmregisseur), wurde vor allem auch den überall so beliebten Seriendarstellern James Gandolfini (The Sopranos) und Cory Monteith (Glee) gedacht, die dieses Jahr verstorben sind.

Mehr: TV-Serien Primetime Emmys: die Gewinner

Schon zuvor war die Show mit einigen Kontroversen bedeckt, da sich einige Fans und Zuseher an der Entscheidung stießen, dass nur diesen fünf Tribut gezollt wurde, nicht aber den vielen anderen verstorbenen Schauspielern und Mitwirkenden der TV-Branche. Jane Lynch, Cory Monteiths Co-Actress in Glee und die Laudatorin seiner Rede, gab in einem Interview mit der TMZ bekannt, sie könne den Groll der Fans schon nachvollziehen, da Schauspieler wie Jack Klugman (verstarb 90-jährig) es ebenso verdient hätten, geehrt zu werden.

Die berührendste Rede – für James Gandolfini – hielt Edie Falco, seine Serien-Ehefrau, die die ganze Rede über mit Tränen kämpfen musste. Der Star aus The Sopranos verstarb am 19. Juni in Italien an einem Herzinfarkt.

You all knew James Gandolfini, the actor. I was lucky enough to know Jim, the man – for 10 years as his close colleague, pretend life partner and for many more years as his friend. And it’s Jim the man, a very dear man, that I will miss most of all.

Edie Falcos Primetime Emmy Rede für James Gandolfini

Home   /   Allgemein  /   Primetime Emmys: Tributes und Tränen für verstorbene Schauspieler

Tags

Anna Obermeier
"Dance Like Nobody Is Watching."
Related Article