Home   /   Allgemein  /   Puls4 und Kronehit übernehmen ORF-Beitrag vom Musikfonds

Puls4 und Kronehit übernehmen ORF-Beitrag vom Musikfonds

Puls4 und Kronehit übernehmen ORF-Beitrag vom Musikfonds

Kronehit und die Prosieben Sat.1 Puls 4 Gruppe übernimmt einen Teil vom Österreichischen Musikfonds

Im Juni 2013 machte der ORF Schlagzeilen, als er die Gelder für österreichische Musikproduktionen beim Österreichischen Musikfonds strich – und somit auch die Förderung heimischer Musik. Einen feinen Schachzug spielen nun die ProSieben Sat.1 PULS 4 Gruppe und Kronehit: die 100.000 Euro, die vom ORF gestrichen wurden, werden von ihnen jetzt übernommen. Gemeinsam mit dem Österreichischen Musikfonds wurde die Kooperation fixiert.

Mehr: Was der ORF neben den Musikförderungen noch streicht

Mit dieser Summe werden ab sofort wieder musikalische, heimische Talente gefördert. Der Österreichische Musikfonds zeichnet sich verantwortlich für die Förderung professioneller österreichischer Musikproduktionen, bekannte und noch unbekannte, vor allem talentierte Künstler werden unterstützt.

Durch die Bereitstellung von Werbeflächen hat der OMF erstmals die Möglichkeit, die Vermarktung österreichischer Musik nachhaltig zu fördern.

erklärt Georg Tomandl, Obmann des Österreichischen Musikfonds, auch noch einen wesentlichen Vorteil der Unterstützung durch Kronehit und die ProSieben Sat.1 PULS 4 Gruppe.

Home   /   Allgemein  /   Puls4 und Kronehit übernehmen ORF-Beitrag vom Musikfonds

Tags

Anna Obermeier
"Dance Like Nobody Is Watching."
Related Article