Home   /   Allgemein  /   Quasi – Mole City

Quasi – Mole City

Quasi – Mole City

Quasi (Homepage) ist eine Indie-Rock-Band aus Portland, Oregon und wurde bereits im Jahre 1993 gegründet. Inzwischen besteht die Gruppe nur noch aus zwei Personen: Sam Coomes und Ex-Ehefrau Janet Weiss. Nach 20 Jahren Bandgeschichte bringen die zwei am 27. September 2013 nun ihr elftes Album Mole City auf den Markt.

Was einem gleich als Erstes auffällt, ist, dass Mole City – und ich lüge nicht – wirklich aus 24 (und hier noch mal in Buchstaben: VIERUNDZWANZIG!) Songs besteht. Ein ganz schön großer Haufen, den uns Quasi da wieder vorgelegt hat. Aber auch wenn einem das immens vorkommt, es sind doch einige ganz kurze Nummern dabei, dazwischen auch immer wieder Instrumentalstücke.

quasi-molecity-cover

Eins kann man über das Duo nicht sagen: dass sie langweilig wären. Mole City ist trotz der überraschend vielen Songs sehr abwechslungsreich, sei es musikalisch oder im Gesang. Deshalb fällt es mir aber auch sehr schwer, Quasi einem bestimmten Genre zuzuordnen. Die Band wird generell zwar als Indie-Band beschrieben, trotzdem findet man immer wieder Tracks, die einen zurück in die 1950er-Jahre versetzen oder sogar ein wenig nach Country klingen.

Grundsätzlich ist Mole City ein gut gelungenes Album, kann einem aber schnell auf die Nerven gehen, weil das Ganze doch ziemlich lang ist und einige der Instrumentalstücke oft nur komischer Lärm sind. Aber Quasi haben mit ihrem Werk sicher eine breite Masse getroffen, der die Scheibe wirklich gut gefallen wird. Es ist nämlich nicht nur etwas für Indie-Liebhaber, sondern auch für eingefleischte Rock’n’Roll-Herzen dabei.

Quasi – Mole City

Für Fans von: Heatmiser, Elliott Smith, The Minders
Domino
VÖ: 27.09.2013
Gesehen um: €13,99

Home   /   Allgemein  /   Quasi – Mole City

Tags

Doris Arnusch
Reps for Jesus!
Related Article