Home   /   Musik  /   Rechtsradikaler von Dropkick Murphys von der Bühne geprügelt

Rechtsradikaler von Dropkick Murphys von der Bühne geprügelt

Rechtsradikaler von Dropkick Murphys von der Bühne geprügelt

Manchmal brauchen Nachrichten etwas länger, bis sie bei uns ankommen, trotzdem ist dieser Vorfall einen Bericht wert.

Passend zu der Diskussion um Rechtsradikalität und Musik: Bei einem Dropkick Murphys Konzert letzte Woche im New Yorker Terminal 5 kam ein rechtsradikaler Fan auf die Idee, auf der Bühne einen „Hitler Gruß“ zu machen.

Dropkick Murphys Bassis Ken Casey machte dem Bandnamen alle Ehre und „kümmerte“ sich vor vollem Haus um den „Fan“. Nach de Zwischenfall griff er zum Mikro und sagte:

Nazis are NOT FUCKING WELCOME at a Dropkick Murphys show.

berichtete der Blog schleckysilberstein.de!

Home   /   Musik  /   Rechtsradikaler von Dropkick Murphys von der Bühne geprügelt

Tags

Daniel Kubera

“Life has improved immeasurably since I have been forced to stop taking it seriously.” – Hunter S. Thompson

Related Article